Kategorie: Software

Mit conject MI bietet conject jetzt eine mobile App für das komplette Mängel-Management an

conjectMI – webbasierte Anwendung für Mängel-Management

(cafm-news) – Mit conjectMI bietet CAFM Software-Hersteller conject aus München jetzt eine mobile, webbasierte Anwendung für das Mängel-Management von der Erfassung bis zur Abnahme an. Die webbasierte Lösung arbeitet plattformunabhängig auf beliebigen Endgeräten vom...

Das aktuelle Patch für Microsoft Office setzt die Programm-Suite außer Betrieb.

MS Patch legt Office-Anwendungen lahm

(cafm-news) – Der jüngste Patchday von Microsoft braucht einen Patch: Die Office-2013 Updates, die Microsoft am 11. Juni bereit gestellt hat, legen offenbar Outlook, Word, Excel und Powerpoint lahm. In den Support-Foren des Software-Riesen...

Erster! IMSware ist als erste CAFM-Software vollständig nach der aktuellen Fassung der Gefma 444 zertifiziert

IMSWARE vollständig nach neuer GEFMA 444 zertifiziert

(cafm-news) – Als erste CAFM-Software überhaupt ist IMSware jetzt vollständig nach der aktuellen Fassung der Gefma 444 zertifiziert. Die Software aus Dinslaken erfüllt sowohl die Anforderungen der Basis- wie die der Erweiterungs-Kataloge einschließlich des...

Grund zum Feiern: Axxerion und InCaTec Solutions freuen sich über 10 Jahre CAFM aus der Cloud

Axxerion feiert 10-jähriges Jubiläum

(cafm-news) – Zehn Jahre in der Cloud – das feiert Axxerion derzeit. Am 3. Februar 2004 gegründet, setzte das Unternehmen von Beginn an auf Cloud Computing. In Deutschland bietet InCaTec Solutions die Lösungen der...

iMS bei cgmunich im Einsatz

(cafm-news) – Auf Software des Mainzer Herstellers iMS setzt die Münchner cgmunich-Gruppe. Sie setzt seit Q1 2014 in ihrem stark wachsenden Unternehmensbereich Asset- und Property-Management die Standardmodule Mietvertragsmanagement und Nebenkostenabrechnung der Mainzer ein. Die...

End of Life: Microsoft hat Windows XP jetzt endgültig zu den Akten gelegt.

Tag 1: Ab heute kein Support mehr für Windows XP

(cafm-news) – Seit heute gibt es von Microsoft keinen Support mehr für Windwos XP. Für Unternehmen mit dem Betriebssystem-Opa beginnt jetzt eine riskante Zeit. Immerhin rund 25 Prozent kleiner und mittelständischer Unternehmen arbeiten weiterhin...