Vigram: iPhone-App dokumentiert und vermisst Bauvorhaben

Die neue Smartphone-App Vigram ist für hochpräzise Dokumentationen und Vermessungen entwickelt
Die neue Smartphone-App Vigram ist für hochpräzise Dokumentationen und Vermessungen entwickelt

 

CAFM-NEWS – Vigram heißt eine neue Smartphone-App, mit der sich der Fortschritt am Bau dokumentieren lässt und die auch Vermessungen ermöglichen soll. Entwickelt haben sie Viscan Solutions, ein Hightech-Vermessungs-Dienstleister aus Weimar, und Visystem, ein Start-up aus Freiburg mit Fokus auf innovative Messtechnologien.

Die Lösung für die Erstellung von Bau-Tagesberichten und 3D-Dokumentation mit Hilfe von BIM-Modellen richtet sich primär an Bauleiter und das Baustellenpersonal. Neben der Aufnahme von Fotos und Videos ermöglicht die Vigram-Technologie eine hoch präzise Einzelpunkt-Messung analog zu einer Rover-Lösung.

Mit der Rover-Funktion lassen sich beispielsweise Passpunkte für BIM-Modelle erfassen, die für die Bauabrechnung verwendet werden können. Genauso sind mit diesem Feature Aufmaße von Längen oder Flächen über Punkte möglich.

Derzeit realisieren die Partner Viscan und Visystem außerdem eine neue Funktion für die Streckenvermessung und Flächenberechnung sowie ein im System hinterlegtes Bautagebuch.

Für Echtzeit-Kinematik (Real Time Kinematic) entwickelt Vigram derzeit ein RTK-Modul. Es soll in kürze für die iPhone-Modelle 8, X, XR, XS, 11, 11 Pro und 11 Pro Max verfügbar sein. Echtzeit-Kinematik vermisst Flächen mir Hilfe von GPS-Signalen und erreicht eine Genauigkeit von 1 bis 2 cm. Vorausgesetzt werden mindestens fünf Satelliten. Die Akkulaufzeit des RTK-Moduls soll rund zwei Stunden betragen.

Die Vigram-App wird für iPhone und iPad erhältlich sein, auch Paketlösungen mit iPhone und RTK-System sind vorgesehen. Weiterführende Informationen gibt es bei Viscan.


Abbildungen: Visystem GmbH


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.