Kommunismus bei der CSU: Gratis-WLAN für Bayern angekündigt

Kostenloses WLAN für alle - das kündigte die CSU jetzt auf ihrem Medientag an

Kostenloses WLAN für alle – das kündigte die CSU jetzt auf ihrem Medientag an


(cafm-news) – Gratis-WLAN für alle! Man könnte fast meinen, bei der bayerischen CSU habe jemand den Kommunismus entdeckt. Tatsächlich war es CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer, der wohl zur Eröffnung der CSU-Mediennacht einem knackigen Aufhänger suchte.

Obwohl die scheuersche Ankündigung recht vollmundig klingt materialisieren sich die Ambitionen vielleicht trotzdem eines Tages. So ähnlich hatte ja auch der Aufbau eines bayerischen Glasfasernetzes begonnen, dessen Kosten auf rund 1,5 Milliarden Euro geschätzt werden. Und heute? Sollen seine ersten Lichtleiter in den kommenden Jahren gelegt werden.

Mit diesem Wissen und als bayerisches Cleverle hat Scheuer zum Glück keinen Zeitrahmen genannt, wann die öffentliche-freien Funkmasten zum allgemeinen Gebrauch aufgestellt sind. Auch zu sonstigen konkreten Plan-Parametern hielt er sich bedeckt. Sollte trotzdem in Bayern eines Tages ein blau-weiß-kariertes Public WiFI funken, wäre der Freistaat wohl der erste Flächenstaat Deutschlands, der gratis surfen für alle anbietet. Falls Schleswig-Holstein nicht schneller ist. Oder Bremen.

Sinnvoll wäre es unter bestimmten Blickwinkeln schon, den allgemeinen Gratis-Funk einzurichten. Zum Beispiel als schlauer Trick, um böse Buben in die Falle zu locken. Wenn nämlich Kleinkriminelle, Mafiosi, Rockerbanden und andere Unholde um Geld zu sparen die bayernweite Infrastruktur nutzen, lässt sich trefflich schauen, was sie gerade tun, was sie schon getan haben und was sie demnächst tun wollen. Unterstützt von entsprechender Schnüffel-Software stiege die Aufklärungsquote bayerische Ordnungshüter auf diesem Wege gewiss in ungeahnte Höhen.

Aber bis es soweit ist, schauen wir uns erst einmal an, wie das teure Glasfasernetz im Geschwindschritt Land und Leute erobert. Und wer weiß, vielleicht gibt es unterwegs noch den ein oder anderen Grabenkrieg. Oder eine allgemeine Funkstörung.


Abbildungen: Clker

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Michael sagt:

    Gratis-WLAN für alle ist ja ganz nett. Von den Bayern hätte ich eher Gratis-Bier für alle erwartet, das Oktoberfest steht ja vor der Tür :-)

    Aber, naja, WLAN wäre ein Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.