GEFMA: Arbeitskreis CAFM wird Arbeitskreis Digitalisierung

Die GEFMA hat den Arbeitskreis CAFM in den Arbeitskreis Digitalisierung überführt

Die GEFMA hat den Arbeitskreis CAFM in den Arbeitskreis Digitalisierung überführt



CAFM-NEWS – Die GEFMA strukturiert um: Aus dem Arbeitskreis CAFM ist der Arbeitskreis Digitalisierung geworden. Das ist weniger eine Änderung als eine Erweiterung des Themenspektrums.

Statt nur auf Software für Immobilienverwaltung zu schauen, will der Arbeitskreis alle digitalen Themen mit Immobilien-Bezug integrieren. Dazu gehören neben CAFM auch Building Information Modeling (BIM), Künstliche Intelligenz (KI) oder das Internet der Dinge (IoT).

Zusammengesetzt ist der GEFMA-Arbeitskreis Digitalisierung aus Professoren, IT-Spezialisten, Softwareentwicklern, Softwareanbietern, Beratern und Anwendern. Ziel ist, die digitale Entwicklung im Facility Management zu gestalten.

Die Leitung des Arbeitskreises übernimmt Prof. Michael May von der HTW Hochschule für Technik udn Wissenschaften in Berlin.

Nicht betroffen von der Erweiterung ist die Richtlinie GEFMA 444 – sie zertifiziert auch weiterhin CAFM-Systeme.



Abbildungen: GEFMA



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.