New Work und FM-Service – GEFMA kündigt Whitepaper an

Die GEFMA hat ein Whitepaper angekündigt, das sich mit FM-Services für die neue hybride Arbeitswelt befasst - Foto: photographee.eu/stock.adobe.com
Die GEFMA hat ein Whitepaper angekündigt, das sich mit FM-Services für die neue hybride Arbeitswelt befasst – Foto: photographee.eu/stock.adobe.com

CAFM-NEWS – Die Deutsche Gesellschaft für Facility Management GEFMA hat für das dritte Quartal dieses Jahres ein Whitepaper angekündigt: Neue Arbeitswelten im FM ist sein Titel und es soll den Wechsel zu New Work zu orchestrieren helfen.

Es ist ein Spannungsfeld: Waren lange Zeit wohnliche Büros mit vielen Freiräumen für Mitarbeitende das Idealbild eines Arbeitsplatzes, so besteht heute großer Bedarf an arbeitsgerechten Orten in der Wohnsituation. Unverändert hoch zwischen diesen beiden Polen bleibt der Bedarf an professionellen Facility-Services, so die Annahme der GEFMA.

Denn in Arbeits- wie in Wohnräumen möchte sich der Mensch gut entfalten und konzentriert arbeiten können. Das führt zu der Frage, welche Leistungen sich durch FM-Dienstleister noch erbringen lassen, wenn die Beschäftigten der Kunden überwiegend im Homeoffice arbeiten?

Eine mögliche Antwort: Vielleicht steht bald die vom Arbeitgeber beauftragte Reinigungskraft für das Homeoffice vor der Tür, als unersetzbarer Anreiz für eine innige Mitarbeiterbindung und beeindruckendes Mittel der Mitarbeitermotivation.

Weitere mögliche Antworten will der GEFMA-Arbeitskreis Workplace im dritten Quartal dieses Jahres liefern, in einem Whitepaper mit dem Titel Neue Arbeitswelten im FM


Abbildungen: photographee.eu/stock.adobe.com




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.