Nemetschek SE erreicht angehobene Ziele 2020

Die Nemetschek SE hat ihre angehobene Ziele 2020 erreicht
Die Nemetschek SE hat ihre angehobene Ziele 2020 erreicht

CAFM-NEWS – Die Nemetschek Group hat 2020 trotz der weltweiten Covid-19-Krise eine gute Geschäftsentwicklung verzeichnet die im Oktober angehobenen Jahresziele 2020 bei Umsatz und Profitabilität (EBITDA-Marge) erfüllt. Zugleich hat die Unternehmens-Gruppe wichtige Voraussetzungen geschaffen, um den Wachstumskurs zukünftig zu beschleunigen.

Der Umsatz der Nemetschek Gruppe stieg 2020 auf 596,9 Millionen Euro, ein Plus von 7,2 Prozent. Die EBITDA-Marge lag bei hohen 28,9 Prozent. Zugleich stiegen die wiederkehrende Umsätze  19,9 Prozent auf 359,0 Millionen Euro. Getrieben wurde diese Entwicklung durch Subskription und SaaS-Dienste, die ein Plus von 79,6 Prozent und eine Umsatzsteigerung auf 90,4 Millionen Euro verzeichneten.

Für das Jahr 2021 wird eine währungsbereinigte Umsatzsteigerung im mindestens hohen einstelligen Prozentbereich erwartet. Gleichzeitig verfolgt Nemetschek das Ziel eines weiteren kontinuierlichen Anstiegs der wiederkehrenden Umsätze, der wesentlich durch die Umstellung zu Lösungen auf Cloud und Subskription bei der weltweit agierenden Marke Bluebeam aus dem Build Segment ab dem zweiten Halbjahr 2021 getrieben werden wird.

Die EBITDA-Marge wird 2021 in dem wie bisher angestrebten hohen Korridor von 27% bis 29% erwartet. Darüber hinaus ist der Vorstand zuversichtlich, ab 2023 und nach der erfolgreichen Subskription/SaaS-Umstellung ein Wachstum im mittlerer Zehnprozent-Bereich zu erreichen.



Abbildungen: Nemetschek Group



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.