Korasoft sucht Mitarbeiter im Qualitätsmanagement

Korasoft sucht aktuell nach Mitarbeitern zur Verstärkung von Qualitätsmanagement und Software-Testing
Korasoft sucht aktuell nach Mitarbeitern zur Verstärkung von Qualitäts-Management und Software-Testing

 

CAFM-NEWS – Korasoft sucht aktuell nach Mitarbeitern zur Verstärkung von Qualitäts-Management und Software-Testing. Der Fokus liegt auf CAD-Integration in SAP und der Einbettung von Anwendungen in SAP Fiori. Bewerber könne beide, aber auch nur einen der Schwerpunkte abdecken.

Korasoft ist ein dezentral organisiertes Unternehmen und entwickelt CAFM-Lösungen, die direkt in SAP eingebettet sind. Alle Mitarbeiter sind aus ihrem eigenen Office tätig, in der Regel also von Zuhause aus. Korasoft stellt die notwendige IT-Ausstattung und ein Smartphone, auch eine Bahncard und weitere Leistungen sind möglich.

Die Entlohnung ist bei Korasoft marktüblich mit der Option, unabhängig von der Position zusätzlich am jährlichen Gewinn beteiligt zu werden.

Das Qualitätsmanagement der Korasoft-Applikationen ist mit zwei Schwerpunkten organisiert: Das Testen von CAD-Integrationen und die Kontrolle von Modulen in SAP Fiori.

Alle Tests sind zu dokumentieren, zugleich sollen die Testverfahren noch weiter standardisiert werden. Ziel ist, mit den neuen Mitarbeitern die Freigabeprozesse noch weiter zu beschleunigen und zugleich die Leistung von Korasoft-Lösungen zu steigern.

Für die Position im Qualitäts-Management und Software-Testing ist Grundwissen zu AutoCAD erwünscht, Erfahrung mit SAP wäre vom Vorteil, ist aber nicht vorausgesetzt.

Wer die Stelle gerne antreten möchte, sollte selbständig, zielorientiert, organisiert, flexibel, und aufgeschlossen sein.

Weiter Informationen zu der neuen Stelle gibt es direkt bei Korasoft. Dort sind auch Angebote für andere Tätigkeiten im Unternehmen zu finden.

 

Abbildungen: Korasoft; Montage CAFM-News



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.