Google Glass und Smartwatch als Helfer im CAFM

Google Glass kann im CAFM bei Wartung, Instandhaltung und Inspektion ein nützlicher Helfer sein

Google Glass kann im CAFM bei Wartung, Instandhaltung und Inspektion ein nützlicher Helfer sein


(cafm-news) Instandhaltung mit Googles Datenbrille – das ist eines von vier Zukunfts-Szenarien, die Nico van Dijk, Maintenance Manager bei Planon, in einem aktuellen Beitrag im Planon-Blog beschreibt. Was im ersten Moment etwas abgehoben wirkt, hat durchaus Potenzial und ist gar nicht so weit weg, wie man denken könnte.

Voraussetzung für die Integration moderner Gadgets wie Datenbrille und Smartwatch ist eine vernetzte Infrastruktur: Das Internet der Dinge und CAFM, WLAN und 3G sind wichtige Bausteine, zentrale Begriffe sind Echtzeit und natürlich Mobility. Dieser Mix, pfiffig eingesetzt und angewandt, schafft ein Service-Plus in der Instandhaltung. Zum Beispiel so:

Ein Monteur betritt ein Gebäude und erhält auf seinem Google Glass Display Statusmeldungen genau der Maschinen und Geräte, an denen er gerade vorbei geht. Störungen oder Hinweise auf sich entwickelnde Defekte kann er sofort sehen und unmittelbar reagieren, so dass größere Schäden, plötzliche Ausfälle und kostspielige Reparaturen leicht vermieden werden können. Passende Workflows vorausgesetzt, wären solche Meldungen natürlich auch in der regulären CAFM-Software abzubilden, nur kann ein Monteur vor Ort anders eingreifen als ein FM-Mitarbeiter am Schreibtisch.

Als weitere Szenarien hat Autor van Dijk virtuelle Gebäudeerkundung, Fernunterstützung durch die digitale Brille und mitdenkende Maschinen ausgemalt. Prinzipiell ließen sich diese Techniken schon heute umsetzen. Viele Maschinen haben Sensoren, die für Alerts genutzt werden oder genutzt werden können. Die Vernetzung ist weit gediehen, und Kosten zu sparen ist generell attraktiv. Den vollständige Artikel finden Sie im Planon-Blog.


Google Glass als Hilfswerkzeug - die Explorer Story von Patrick Jackson zeigt, wie Gebäudepläne integriert werden können

Google Glass als Hilfswerkzeug: Das Video von Patrick Jackson in der Explorer Story-Reihe zeigt, wie Gebäudepläne integriert werden können


Ein Video zur Integration von Google Glass als Informations-Werkzeug findet sich auch in den Explorer-Stories, die Google auf YouTube eingestellt hat. Das Video von Patrick Jackson zeigt eine Feuerwehrübung, bei der die Datenbrille einen Gebäudeplan einblendet oder bei einer Rettung Hilfsgrafiken für die Bergung aus einem Auto anzeigt. Analog ließe sich auch ein Maschinen-Plan beim Service einblenden.


Abbildungen: Google, Patrick Jackson

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.