CAFM-Zahl der Woche: 3389

Über den TCP Port 3389 wird das Remote Desktop Protocol (RDP) ausgeführt, mit dem unter Windows Zugriff auf die Inhalte eines entfernten Bildschirms gewährt werden kann

Über den TCP Port 3389 wird das Remote Desktop Protocol (RDP) ausgeführt, mit dem unter Windows Zugriff auf die Inhalte eines entfernten Bildschirms gewährt werden kann



CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 3389. Vor einem Monat hätte es auch die 7547 sein können, aber wir wollen ja lieber konstruktiv denken – also kein Fernwartungs-Port, sondern der Port für das Remote Desktop Protocol (RDP)

Wobei das natürlich Werbung für Microsoft ist, zumal das RDP ein proprietäres Protokoll aus Redmond ist. Ob das politisch korrekt ist, lässt sich schwer sagen. Allerdings ist es im CAFM wichtig – kein CAFM-System, das nicht Windows als Betriebssystem verwendet.

Damit ist die CAFM-Zahl der Woche unfreiwillig zur Gefangenen der Marktdominanz eines Herstellers geworden. Aber da auch Geiseln eine Stimme haben, erzählen wir mal lieber weiter:

Das RDP wird verwendet, um den Inhalt des Monitors (also das, was er anzeigt, nicht seine elektronischen Bauteile) eines Rechners auf einem anderen darzustellen, der sich weiß Gott wo befindet.

Da Weiß-gott-wo vom Büro nebenan bis zur Unternehmenszentrale in West Virginia reichen kann, ist der notwendige Netzzugang vielfältig: Neben Ethernet stehen auch Token Bus, Token Ring und FDDI zur Verfügung. Falls die noch jemand verwendet.

Das RDP nutzt neben dem TCP Port 3389 seit Windows 8.0 alternativ auch UDP 3389. Seinen Ursprung hat es 1998, als Microsoft bei Citrix die Multiwin-Technik lizenziert, um Bildschirminhalte zu transportieren, allerdings nicht das dazu gehörige Protokoll übernahm. Stattdessen entwickelte Microsoft ein eigenes Protokoll – eben das Remote Desktop Protokoll RDP.

Windows RDP ist in allen Windows-Versionen ab Windows NT 4.0 enthalten und ist ach Bestandteil von NetMeeting.





Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant und Leiter Marketing bei Pit-Cup.

Haben Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie die Zahl einfach in das Kommentarfeld unten!


Abbildungen: CAFM-News




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.