CAFM-Zahl der Woche: 1,8288

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 1,8288 für die Meter, die der Abstand im 6-feet-Office betragen soll
Die CAFM-Zahl der Woche ist die 1,8288 für die Meter, die der Abstand im 6-feet-Office betragen soll

 

CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 1,8288. Diese Zahl in Metern entspricht einer 6 in englischen Fuß, und die sind derzeit in jeder Munde – zum Glück nicht tatsächlich, sondern nur als Längenmaß, und zwar wegen des 6-feet-Offices.

Damit gemeint ist die Ausgestaltung von Büroräumen in der Weise, dass die dort werktätig Beschäftigten einen Abstand zueinander von eben diesen 6 Fuß haben, also von 1,8288 Metern.

Diesen Abstand hält die Weltgesundheitsorganisation für sinnvoll, ebenso das Robert Koch Institut, wobei in Deutschland auch das Eins-fuffzich-Office in der Diskussion ist, weshalb fast alle nervös und fast keiner entscheiden ist.

Problem bewusste CAFM-Hersteller tragen derweil ein buntes Bouquet an Lösungen in den Markt. In einem von diesen lassen sich Pläne laden und mit bunten Kreisen verschönern, so dass gleich ersichtlich ist, welcher bisherige Arbeitsplatz auch ein zukünftiger sein darf und wo Änderungsbedarf besteht.

Ein anderer Hersteller schnürt ein Service-Paket, das viel Beratung und wenig Putzdienstleistung einschließt, so dass die Arbeit doch wieder am Kunden hängen bleibt.

Und ein dritter Hersteller greift in die sensorische Trickkiste und bepflastert Tische, Stühle und Zimmerdecken mit IoT-Helferlein, auf dass die Datensintflut über uns hereinbreche und leuchtende Tischchen auf des Administrators Desktop signalisieren, dass etwas faul ist respektive dass jemand zu faul war, das ausreichend Weite zu suchen.

Wie sagte schon Heinrich Bölls Kunstfigur Doktor Murkes so wunderbar prophetisch? „Es wird etwas passieren!“

Und wie bei Doktor Murkes ist etwas passiert: Unbestätigten Gerüchten zu Folge sind schon erste Arbeitsplätze umgezogen und das Homeoffice wird weiter Konjunktur haben. Denn das Nadelöhr des 6-feet-Office steht im Flur: Der 6-feet-Aufzug.

In den passt pro Fahrt nämlich immer nur ein Passagier. Was dann wegen des englischen Schlangestehens die effektive Arbeitszeit um den Faktor 6 verkürzt – auf deutlich weniger als 1,8288 Arbeitstage in der Woche.





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Technisches Facility Management am Fachbereich Duales Studium der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant bei pit-cup




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.