Nemetschek Group weiter zweistellig im Aufwind

Wachstumszahlen über 20 Prozent: Auch im zweiten Quartal 2018 segelt die Nemetschek Group kräftig im Aufwind

Wachstumszahlen über 20 Prozent: Auch im zweiten Quartal 2018 segelt die Nemetschek Group kräftig im Aufwind



CAFM-NEWS – Bei Nemetschek läuft’s rund: Der Konzern für Immobilien-Software meldet für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahrs eine starke Wachstumsdynamik bei anhaltend hoher Profitabilität. Analog ist der Konzernumsatz gestiegen – um 21,2 Prozent verglichen mit dem Vorjahres-Quartal.

Wachstumstreiber waren zwischen April und Juni allerdings wiederkehrende Umsätze aus Serviceverträgen und Subskriptionen, die sich währungsbereinigt auf ein Plus von 23,6 Prozent summieren.

Deutlich beschleunigt hat sich in der Nemetschek-Familie das Lizenzwachstum. Hier haben die Münchner ein währungsbereinigte Zunahme von 21,4 Prozent zu vermelden. Besonders interessant dürfte die mit 27,3 Prozent hohe EBITDA-Marge sein, da Nemetschek auch weiterhin mit hohen strategischen Investitionen am Markt agiert.

Das Ergebnis je Aktie bewegt sich mit 0,47 Euro je Wertpapier im abgelaufenen Quartal deutlich über Niveau des Vorjahres, der Zuwachs beträgt 34,2 Prozent.

Mit diesen guten Zahlen im Rücken bestätigt der Konzern-Vorstand den Ausblick für das Gesamtjahr 2018. Er erwartet zum Ende 2018 einen Konzernumsatz in der Bandbreite von 447 bis 457 Millionen Euro beieiner Wechselkus-Planrate von 1,18 Euro je US-Dollar.

Die Nemetschek Group umfasst aktuell insgesamt 15 Unternehmen für Bau-, Planungs- und Immobiliensoftware.



Abbildungen: Nemetschek; Montage: CAFM-News



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 2,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!