CAFM-Zahl der Woche: 4.340.000.000

4,34 Milliarden Euro – so hoch ist die Strafe, die von der EU gegen Google wegen der Lizenzvorgaben für Android verhängt wurde

4,34 Milliarden Euro – so hoch ist die Strafe, die von der EU gegen Google wegen der Lizenzvorgaben für Android verhängt wurde



CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 4.300.000.000. In Worten: Viermillardendreihundertvierzigmillionen. So viele Euro muss Google nach einem Urteil der EU zahlen, weil sein mobiles Betriebssystem Android zu viele Zwänge zum Vorteil von Google enthält, die Lizenznehmer umsetzen müssen. Das verzerre den Markt.

Die Summe an sich betrachtet ist schon üppig. Tatsächlich ist sie so üppig, dass sich kaum jemand vorstellen kann, wie viel Geld das wirklich ist. Um das deutlich zu machen, haben wir ein wenig gerechnet:

  • Mit 4,34 Milliarden Euro ließen sich bei einem durchschnittlichen Investitionsvolumen von 100.000 Euro pro CAFM-Installation beispielsweise 43.400 CAFM-Systeme verkaufen. Das sind mehr, als im DACH-Markt während der vergangenen 30 Jahre bereits verkauft wurden.

  • 4,34 Milliarden entsprechen dem mehr als 1000-Fachen dessen, was ein durchschnittliches CAFM-Haus im Jahr an Gewinn einstreichen dürfte, wenn die Marktübersicht CAFM-Software der GEFMA von den Herstellern halbwegs ehrlich gefüttert wird.

  • Oder es ließen sich für die 4,34 Milliarden Euro mehr als 10 Millionen Galaxy S7 Edge kaufen, die natürlich mit Android laufen. Hierdurch ließe sich die gesamte FM-Branche auf einen Schlag CAFM-mobilisieren. Auch nicht schlecht.

  • 4,34 Millionen Euro entsprechen in etwa dem Bruttoinlandsprodukt der 12 ärmsten Länder der Erde – und liegen knapp über dem von Montenegro.

Tatsächlich aber wird das Geld in eine EU-Kasse fließen die damit weder CAFM machen wird noch ein Handy kaufen. Vielleicht gibt es nicht mal eine Förderung für notleidende Software-Unternehmen, denen die Programmierer fehlen. Und nun?

Bleiben 4,3 Milliarden Euro eine sehr große Zahl. Und die ist weit weg vom CAFM-Markt. Jedenfalls vorerst ;-)





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant und Leiter Marketing bei pit-cup.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!