Siemens Real Estate setzt bei Projekt One Global auf Planon

Siemens Real Estate hat sich für Planon CAFM-Software für sein globales Immobilien-Management entschieden

Siemens Real Estate hat sich für Planon CAFM-Software für sein globales Immobilien-Management entschieden



(cafm-news) – Siemens Real Estate setzt bei seinem Projekt One Global zur Vereinheitlichung von Prozessen zukünftig auf Planon für das Immobilien Management. Dabei soll mit der CAFM-Software der gesamte Lebenszyklus der Gebäude begleitet werden.

Siemens Real Estate (SRE) managt rund 15 Mio. Quadratmeter an Büro-, Industrie-, Produktions- und Spezialflächen an den über 2.400 Standorten der Siemens AG weltweit. Die Software der Niederländer unterstützt die notwendigen Arbeiten durch vorkonfigurierte und bereichsübergreifend integrierte Standardprozesse.

Gleichzeitig verbindet die CAFM-Software alle am operativen Real Estate-Geschäft beteiligten Bereiche auf einer zentralen Plattform. Die cloud-basierte Software wird hierzu von Planon wird in die IT-Landschaft des Siemens-Konzerns integriert. Das Ziel besteht darin, ein weltweit einheitliches, zentrales und integriertes System zur Unterstützung der SRE-Geschäftsprozesse zu definieren und zu implementieren.

Siemens wird die Software mit den Schwerpunkten Lease In, Lease Out, Flächenmanagement, Wartung, Facility Management und Facility Services der Siemens-Immobilien einsetzen.


Abbildungen: Siemens

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.