HGST kündigt 10 TB Festplatte an

Die neuen hoch kapazitiven SSDs bringt HGST auch als Einsteckkarte

Die neuen hoch kapazitiven SSDs bringt HGST auch als Einsteckkarte


(cafm-news) – Die Western Digital Tochter HGST hat jetzt eine Festplatte mit 10 Terabyte Kapazität angekündigt. Sie ist mit Helium gefüllt und speichert Daten im Shingled Magnetic Recording. Gedacht sind die neuen Festplatten unter anderem für Anbieter von Cloud-Lösungen, die einen großen Datenbestand schnell verfügbar halten müssen.

Zeitgleich stellte HGST auch zwei hoch kapazitive Festplatten vor, die bereits verfügbar sind: Die Ulstrastar 7K6000 wartet mit 6 Terabyte auf, die Ultrastar He 8 ist mit Helium gefüllt und bietet 8 Terabyte. SSDs der neuen SN100-Serie stellte HGST ebenfalls vor. Sie bieten Kapazitäten von bis zu 3,2 Terabyte im klassischen 2,5″ Format, alternativ gibt es sie als Steckkarte. Als Bus nutzen sie PCI-Express.


Abbildungen: HGST

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.