Geodatendienst der LGB bald nur noch für angemeldete Benutzer zugänglich

Die Karten der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg LGB erfordern ab Juli eine Anmeldung für Nutzer

Die Karten der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg LGB erfordern ab Juli eine Anmeldung für Nutzer


(cafm-news) – Der Geodatendienst der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB) ist ab dem 1. Juli 2016 nur noch für angemeldete und zahlende Benutzer zugänglich. Darauf weist CAFM-Hersteller Archikart hin.

Die LGB hat für die Anmeldung einen Anmeldebogen als PDF bereit gestellt. Er fragt neben Basisdaten auch Aspekte wie die Zahl der eingebundenen Arbeitsplätze, die Art der Nutzung und Details zum benötigten Kartenmaterial und gewünschten Objektdaten ab.

Auch erfasst wird der Charakter der nutzenden Einrichtung oder des Unternehmens, also ob der Nutzer beispielsweise eine Gemeinde, eine Kammer oder in Forschung und Lehre tätig ist.

Auf insgesamt drei Seiten lassen sich dann die gewünschten Karten und Objektdaten auswählen, so dass das Angebot umfangreiche auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann.

Ist der Anmeldebogen beim LGB angekommen, wird auf seiner Basis ein individueller Kostenvoranschlag erstellt. Erst wenn dieser angenommen und die folgende Rechnung beglichen ist, erhält der Nutzer einen Webzugang für die gewünschte Nutzungsdauer.

Weitere Informationen zu den webbasierten Geodatendiensten finden sich auf der Website der LGB im Bereich Webbasierte Geodienste.


Abbildungen: LGB

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.