Yukon Bay und Palast des Maharadscha: Zoo Hannover setzt auf IMSWARE

Nur der Eisbär ist nicht im System: Auch Felsen, Schiff und Wasser-Bassin von Yukon Bay verwaltet der Erlebniszoo Hannover jetzt mit IMSWARE und IMSWARE.GO!

Nur der Eisbär ist nicht im System: Auch Felsen, Schiff und Wasser-Bassin der Alaska-Themenwelt Yukon Bay verwaltet der Erlebniszoo Hannover jetzt mit IMSWARE und IMSWARE.GO!



CAFM-NEWS – Der Erlebniszoo Hannover, einer der innovativsten Zoos in Europa, setzt für Instandhaltungs-Prozesse ab sofort auf die CAFM-Lösung IMSWARE. Der Zoo hat die Software im Rahmen einer Ausschreibung aus mehreren Produkten ausgewählt. Ausschlaggebend waren dabei hohe Usability und die Aufmerksamkeit des Herstellers für die verschiedenen Kundenwünsche.

Imsware ist seit Anfang September im produktiven Einsatz. Der Erlebniszoo Hannover nutzt die CAFM-Software für Management und Instandhaltung seiner Themenwelten wie Yukon Bay, Mullewapp und den Palast des Maharadscha, für seine Gebäude, Grünanlagen, die EDV und weitere Technik.

Ziel des Zoos ist, die Kosten rund um seine Themenwelten und die sonstigen Bereiche des Zoos zu optimieren, Prozesse zu verbessern und die Arbeits- wie Betriebssicherheit weiter zu erhöhen.

Ausgewählt hat der Erlebniszoo Hannover die CAFM-Software aus Dinslaken aus einer Gruppe von fünf Anbietern. Den Ausschlag für Imsware gab nach umfangreicher Prüfung die leichte Bedienbarkeit des Ticketsystems, das auf den Zoo zu geschnittene Einführungskonzept und die Zukunftsorientierung des Programms, so Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff.

Die Entscheidung für Imsware fiel im Herbst 2016, die Installation der Software erfolgte Anfang 2017. Nach Anpassungen und befüllen mit den notwendigen Daten ist Imsware am 6. September in den produktiven Betrieb gegangen.

Installiert hat der Zoo Hannover eine Client-Server-Lösung inhouse, die Cloud-Lösung IMSWARE.GO! ist an das System angebunden, um beispielsweise Handwerkern des Zoos und von Fremdfirmen Zugriff auf Auftrags- und flankierenden Daten zu geben. Den Mitarbeitern stehen zudem ein Helpdesk und eine Wartungs-App zur Verfügung.

Der Zoo Hannover öffnete im Mai 1865 erstmals seine Tore und ist einer der ältesten Zoos in Deutschland. Er umfasst eine Fläche von 22 Hektar mit 5 Kilometern Wegen. Jährlich besuchen den Zoo rund 1,2 Millionen Gäste, um die mehr als 2000 Tiere aus knapp 200 Arten in einem Umfeld zu sehen, das ihren natürlichen Lebensräumen nachempfunden ist. Die jüngste dieser so genannten Themenwelten ist Afi Mountain, ein Regenwaldhaus für unter anderem eine bedrohte Affenart.



Abbildungen: Erlebniszoo Hannover



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.