Einnahmen des Fußball-Events von Ambrosia FM gehen an zwei Kinderprojekte

Betrag noch offen, Ergebnis gesichert: Gute Laune bei den Veranstaltern des Benefiz-Fußballspiels v.l. Michael Kühn, Michael Kämpfe (beide ambrosia), Reiner Calmund (Schirmherr „Tapfere Kinder e.V.), Jan Schipper, Dennis Diekmann (beide ambrosia) – Foto: Jonas Müller

Betrag noch offen, Ergebnis gesichert: Gute Laune bei den Veranstaltern des Benefiz-Fußballspiels v.l. Michael Kühn + Michael Kämpfe (ambrosia), Reiner Calmund (Tapfere Kinder e.V.), Jan Schipper + Dennis Diekmann (ambrosia) – Foto: Jonas Müller


(cafm-news) – Das Ergebnis von 13:5 für die weißen Brasilianer, ein Team von Ex-Fußballstars, gegen die Ambrosia Allstars ist beachtlich, aber die Gewinner der Spaß-Partie sind andere: Das Kinderdorf Bethanien in Bergisch-Gladbach und das Zirkusprojekt des Kölner Jugendparks.

Beide Projekte gehören zu der von Reiner Calmund gegründete Stiftung Tapfere Kinder, die sich für Kinder einsetzt, denen Missbrauch und Gewalt angetan wurde.

Zu dem Friends for Fans genannten Event waren gut 2000 Zuschauer gekommen. Sie sahen ein ungewöhnliches Fußball-Spektakel, bei dem eine Auswahl ehemaliger Fußball-Profis gegen Mitarbeiter von Ambrosia FM und deren Partnerunternehmen antrat.

Die eingespielte Summe des Benefiz-Wettbewerbs kommt zwei Projekten der Stiftung Tapfere Kinder von Ex-Fußballmanager Reiner Calmund zu Gute. Wie hoch der Spendenbetrag der Veranstaltung vom 5. Juni ist, konnte bei Ambrosia leider noch niemand sagen.


Abbildungen: Jonas Müller

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.