EBCsoft ist jetzt in Leipzigs Bernsteincarrè

EBCsoft ist jetzt in das Leipziger Bernsteincarrè gezogen, das zugleich der Sitz der EWERK Gruppe ist
EBCsoft ist jetzt in das Leipziger Bernsteincarrè gezogen, das zugleich der Sitz der EWERK Gruppe ist

 

CAFM-NEWS – Das Leipziger CAFM-Haus EBCsoft ist in das chice Bernsteincarrè gezogen. Damit ist der Software-Anbieter auch räumlich in die EWERK-Gruppe integriert,  zu der das Unternehmen seit 2019 gehört. Die räumliche Zusammenführung wollen Mutter und Tochter nutzen, um das Ewerk-Portfolio noch intensiver um den Geschäftsbereich CAFM zu ergänzen.

Das Bernsteincarrè ist ein neuer Gebäudekomplex nahe dem Leipziger Hauptbahnhof. Als Sitz der Ewerk-Gruppe stellt sich diese hier mit ihren 270 Mitarbeitern über fünf Etagen den Herausforderungen der Digitalisierung – und EBCsoft mittendrin. Die durch die Zusammenführung entstandenen Ressourcen will das IT-Haus vollumfassend nutzen.

Auch am neuen Standort wird EBCsoft den eingeschlagenen Weg zum IT-Dienstleister und Partner in allen Fragen rund um die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft weitergehen, so das Unternehmen.

Neben Entwicklung und Vertrieb von Vitricon sieht sich EBCsoft vor allem durch ganzheitliche IT-Dienstleistungen mit Bestandserfassung und -bewertung, Energie-Management, Digitalisierung von Dokumenten, Outsourcing digitaler Geschäftsprozesse, Plattformbetrieb, IoT, Cloudlösungen, Web-Services und mobilen Anwendungen sehr gut aufgestellt.

Übrigens: Ob der Umzug für die rund zwei Kilometer aus der Dohnanyistraße 30 in den Brühl 24 mit dem Umzugs-Management in Vitricon geplant wurde, hat die Pressemeldung leider nicht verraten.



Abbildungen: EBCsoft



icon artikel mailenc

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.