Weniger Gelb: Infoma mit neuer Website und neuem Logo

Die neue Website von Infoma verzichtet fast vollständig auf das bisher populäre Gelb, dazu ist die Wortmarke neu – und zu einer Wort-Bild-Marke geworden

Die neue Website von Infoma verzichtet fast vollständig auf das bisher populäre Gelb, dazu ist die Wortmarke neu – und zu einer Wort-Bild-Marke geworden



CAFM-NEWS – Der ADAC-Style ist passe: Infoma – pardon, seit 1. Januar ja Axians Infoma – hat die Website des Unternehmens relaunched und bei der Gelegenheit auch gleich das Logo des Unternehmens neu gestaltet. Das auffälligste dabei: Die Farbe gelb, das Markenzeichen von Infoma, spielt im Web nur noch eine untergeordnete Rolle. Und der rote Schriftzug ist jetzt blau mit einem violetten… – Dreieck?

Auch Infoma setzt jetzt auf das zeitgemäße Weiß als Basis der Website. Die ist natürlich responsiv und luftig und benutzerfreundlich.

Auffällig ist, das praktisch jede Seite den direkten Zugriff auf erfolgreiche Installationen bietet, die als Case-Studys aufbereitet sind. Damit finden potenzielle Kunden schnell zu den für sie wichtigen Informationen.

Mit der neuen Website hat Infoma auch zu Axians Infoma umfirmiert und das Firmenlogo neu gestaltet. Es ist jetzt nicht mehr aggressiv in roten Großbuchstaben und mit einem schwarzen Unterstrich gehalten. Stattdessen präsentiert es sich jetzt in seriösem Blau, in dudenkonformer Schreibweise und mit einem nach rechts weisenden Element, das zwischen Dreieck und umgefallener Bischofsmütze oszilliert:


Das neue Infoma-Logo

Das neue Infoma-Logo




Das Geschäft von Infoma ist im Kern natürlich das gleiche geblieben: CAFM und Rechnungswesen für Kommunen, kommunale Betriebe und Kirchen. Zu finden ist die neue Website weiterhin unter der alten URL www.infoma.de.


Abbildungen: Infoma



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 3,17 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.