Danielzik Baumanagement: Express-Schlichtung bei Liquiditäts-Stau

Danielzik Baumanagement bietet ein Express-Verfahren zur Schlichtung bei offenen Inkassofragen an
Danielzik Baumanagement bietet ein Express-Verfahren zur Schlichtung bei offenen Inkassofragen an

 

CAFM-NEWS – Mit Blick auf die Folgen von Corona bietet Danielzik Baumanagement jetzt ein Express-Schlichtungsverfahren an, das in höchstens zehn Tagen hilft, offene Rechnungen einzufordern. Die Berater haben hierzu verschiedene Verfahren im Angebot. Ziel ist eine außergerichtliche Streitbeilegung. Der Kernfokus liegt auf Bauvorhaben.

Damit klamme Kassen in Unternehmen gerade in Corona-Zeiten wieder gefüllt werden, bietet Danielzik Baumanagement verschiedene Optionen an, um zwischen Kreditor und Debitor Klärung zu schaffen. Dazu gehören:

  • Moderation
  • Verhandlungen
  • Schlichtung
  • Adjunktion

Die Berater von Danielzik Baumanagement stützen sich hierbei auf den Erlass des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat vom 23.03.2020, nach dem durch Anweisung mittels geeigneter Maßnahmen die unverzügliche Prüfung und Begleichung von Rechnungen sicherzustellen sei. 

Ebenfalls zum Handwerkszeug der Streitschlichter gehört der 7-Punkte Plans für Eilschlichtungsverfahren der DGA-Bau, an deren Entwicklung Rudolf Thieme beteiligt war. Er ist Vorstandsmitglied des Verbandes und zugleich in der Geschäftsführung von Danielzik Baumanagement tätig.



Abbildungen: Danielzik Baumanagement ; Chiara Daneluzzi/Unsplash.com; Montage CAFM-News



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 2 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.