CAFM-Zahl der Woche: 15:20

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 15:20 für den Zeitpunkt, an dem Volkan Öztürk erläutert, was der globalen Arbeiterschaft in einem halten Jahr blüht
Die CAFM-Zahl der Woche ist die 15:20 für den Zeitpunkt, an dem Volkan Öztürk erläutert, was der globalen Arbeiterschaft in einem halten Jahr blüht

CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 15:20. Wobei das bloß mit der 50 zu tun hat, die es eigentlich hätte werden sollen. Aber die ist so unspektakulär kurz und ändert nicht viel am Ergebnis, so dass es dann doch die 15 Minuten und 20 Sekunden wurden, und zwar im Video der Keynote von Volkan Öztürk zu den Sechs Erfolgsfaktoren für das Arbeiten im 21. Jahrhundert auf der Website der Servparc.

In seiner Keynote sagt Öztürk nämlich, dass in den kommenden sechs Monaten 50 Prozent der Mitarbeitenden in Unternehmen weltweit eine Umschulung brauchen, die mindestens einen Monat benötigt. Wofür?

Weil wir uns auf Veränderungen einstellen müssen. Viele aktuelle Tätigkeiten werden sich verändern, für die Einzelperson und auch für Teams. 

Die Quelle seiner Prognose ist übrigens der jüngste Future of Jobs Report des World Economic Forums. Das beschreibt auch, welche zehn Kompetenzen bis 2025 wesentlich sein werden:

  • Analytisches Denken und Innovation
  • Aktives Lernen und Lernstrategien  
  • Lösung komplexer Probleme
  • Kritisches Denken und Analysefähigkeit
  • Kreativität, Originalität und Initiative
  • Führungsstärke und sozialer Einfluss
  • Einsatz von Technologien, ihr Monitoring und Kontrolle
  • Technologie-Gestaltung und -Programmierung
  • Resilenz, Stresstoleranz und Flexibilität
  • Logisches Denken, Problemlösung und Ideenfindung

Nicht, dass ich an dieser Stelle frotzeln wollen würde, aber mit Verlaub: Das hätte auch 1921 und 1821 als Hinweis gelten können und jede dieser Fähigkeiten ist ein Schlüsselfaktor für beruflichen Erfolg, besonders ganz weit oben.

Was die Frage stellen lässt, warum so etwas überhaupt benannt wird? Sollen wir alle Führungskräfte werden? Oder soll die Bereitschaft zur Selbstausbeutung der arbeitenden Klasse durch Studien als globales Mantra manifestiert werden? Oder haben die Studie einige Erstsemester verfasst, die von jeder Entdeckung, die ihren Horizont erweitert, berauscht sind wie von einem Nobelpreis? Oder… – 

Egal. Sicher ist jedenfalls: Wer erfolgreich sein will im Job, der muss auf die Anforderungen der Zeit reagieren und sich aktiv einbringen. Wie immer. Und wer das nicht tut?

Der wird halt nicht befördert…



Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Technisches Facility Management am Fachbereich Duales Studium der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant bei pit-cup



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.