Mobile IT und Pokémon Go sind Thema im aktuellen Facility Manager

Mobile IT und Pokémon Go sind Thema im aktuellen Facility Manager

Mobile IT und Pokémon Go sind Thema im aktuellen Facility Manager



CAFM-NEWS – Die Novellierung der DIN 1946-4, Daten und Dokumentation im FM sowie Mobile IT und was FM von Pokémon Go lernen kann gehören zu den Themen der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Der Facility Manager.

Es klingt wie ein Witz: Pokémon Go und Facility Management haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Das trotzdem eine Brücke geschlagen werden kann, belebt Redakteur Robert Altmannshofer in seinem vierseitigen Beitrag Was das FM von Pokémon Go lernen kann. Und das wäre? Attraktiv aufbereitete Software lässt Menschen aktiv werden, so eine erste These. Diesen Umstand könnten sich CAFM-Hersteller zu Nutze machen, um operative Tätigkeiten besser mit mobilen Lösungen zu flankieren. Als Beispiele für Instandhaltungs-Apps führt Altmannshofer hierfür Lösungen von Planon, Conject, Speedikon und pit-cup an, für Inventarisierung nennt er die App Inventory für IMSWARE. In der tabellarischen Übersicht am Schluss des Artikels finden sich insgesamt 31 Hersteller mit mobilen Lösungen.

Unter dem Titel Gebäudemanagement und Energiemanagement zusammenbringen erläutert Matthias Dohmke von Valteq, welchen Mehrwert die Integration der beiden Managementprozesse für den Gebäudebetrieb und die Kostenseite der Immobilienunterhaltung hat. Statt lediglich Zählerwerte abzuschreiben und in Historien zu vergleichen solle ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess angestrebt werden, der Energiemanagement im technischen Gebäudemanagement verankert. Warum das sinnvoll ist und wie hierbei vorgegangen werden sollte, erläutert er über knapp vier Seiten. Eine zentrale Rolle spielt in seinem Ansatz der FM-Dienstleister. CAFM-Software sucht man dagegen vergeblich. Vielleicht ein Ansatz für Teil 2 des Artikels?

Auf knapp über drei Seiten erweitert Ulrich Glauche von Rödl & Partner seine Serie Daten und Dokumente im Lebenszyklus des FM um ihren Teil 3. Er behandelt zwei neue Blätter der GEFMA 922, die als Basis für eine Lebenslaufakte geeignet sind. Es sind die GEFMA 922-334 Türen, Tore und Fenster sowie die GEFMA 922-461 Aufzugsanlagen. Beide sind gemeinsam mit den Blättern 922-362 Natürliche RWA-Anlagen, 922-412 Trinkwasser-Installation und 922-434 Kälteanlagen erst Ende September erschienen und somit hochaktuell.

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift Der Facility Manager ist online erhältlich.


Abbildungen: Der Facility Manager

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!