Framence: Digitaler Zwilling auf Roadshow

Im Mai stellt Framence sein junges Verfahren zur Gebäude-Digitalisierung auf einer dreiteiligen Roadshow vor

 

CAFM-NEWS – Das junge Unternehmen Framence startet im Mai eine Roadshow in drei Städten, um seine neue Technologie vorzustellen: Aufmaße und digitale Zwillinge mit einfachen Fotos zu erstellen.

Die Roadshow findet in den ersten zwei Wochen des Mai statt und besucht zwei deutsche und eine Schweizer Metropole:

  • 07.05. in Berlin
  • 09.05. in München
  • 14.05. in Zürich

Framence wird auf der Roadshow vorstellen, wie die neue Software zur bildlichen Gebäude-Erfassung funktioniert, welche Möglichkeiten sie bei der Integration von anderen grafischen Verfahren bietet und welche Anwendungsgebiete es für die Lösung gibt.

Durch das intelligente Software-Verfahren von Framence verhalten sich die als Basis genutzten Panoramabilder wie echte 3D-Modelle und liefern alle Abmessungen in einem Objekt, so das Unternehmen.

Laut Framence ist es möglich, aus den Fotos echte 3D-Modelle zu generieren, ebenso können Aufnahmen als „as-built“ Dokumentation in BIM-Modelle integriert werden.

Wer sich für die neue Software und ihre Möglichkeiten interessiert, kann sich zu den auf der Framence-Website zur Roadshow anmelden.



Abbildungen: Framence



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 3,25 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.