CAFM-Zahl der Woche: 16555

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 16555 – für die Büromöbelstellflächen-DIN

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 16555 – für die Büromöbelstellflächen-DIN



CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 16555. Spender ist diese Wochen erneut das Deutsche Institut für Normung, dessen DIN 16555:2002-12 mit dem verlockenden Titel Büroarbeitsplatz – Flächen für Kommunikationsarbeitsplätze in Büro- und Verwaltungsgebäuden – Anforderungen, Prüfung allerhand Kurzweil verspricht für jene, deren Herz an Organisation und Verschieben von Bürostühlen und Schreibtischen hängt.

Eines ist schon mal sicher: Die Norm 16555 beziffert nicht die Fläche des Arbeitsplatzes mit exakt 16555 mm2 Fläche, also 1,6555 dm2. Stattdessen bemaßt die Büroflächen-DIN etwas anderes:

Die Norm legt maßliche Anforderungen an Büromöbel in Kommunikationsräumen, in Büro- und Verwaltungsgebäuden fest. Und sie legt Flächen für Aufstellung und Benutzung dieser Möbel fest. Damit stellt sie zum einen sicher, dass jeder Tisch auch die von ihm benötigte Fläche bekommt, und jeder Stuhl noch ein bisschen Fläche mehr, damit man diesen auch hindernisfrei erreichen kann, um sich zu setzen.

Aus den einzelnen Maßen – Tisch, Stuhl, Regal, Sideboard, zu addierender Freiraum – ergibt sich dann der Flächenbedarf des einzelnen Nutzers. Und sind mehrere Nutzer in einem Raum? Dann wird für jeden gerechnet, ein bisschen gerundet, etwas zusammengeschoben und das alles dem Betriebsrat verheimlicht.

Was natürlich dann dem Zweck der Norm widerspricht. Die will nämlich die Gestaltung, Zuordnung und Eingliederung der Möbel in Kommunikationsräumen und -zonen unter sicherheitstechnischen und ergonomischen Erfordernissen unterstützen. Was in Deutschland natürlich bedeutet, dass sie diese vorschreibt, wenn man keinen Ärger mit Gewerbeaufsicht, Mitarbeitern oder dem Betriebsrat (da isser wieder…) haben möchte.

Und damit sie Möblage auch norm-korrekt abgestellt wird, definiert die DIN 16555 auch gleich noch ein paar Begriffe, neben Kommunikationsraum, Kommunikationszone, Kommunikationsarbeitsplatz und Benutzungsfläche auch solch herrliche Preziosen wie Ansitzbreite.

Ob auch der vollflächige Aufsitz definiert ist, einschließlich maximaler Tragkraft?

Wer’s wissen will, findet die Norm beim Beuth-Verlag, und zwar genau hier.





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant und Leiter Marketing bei pit-cup.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!