CAFM-Zahl der Woche: 06.

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 06, denn am 06.06. ist der Geburtstag von Robert Piloty

Die CAFM-Zahl der Woche ist die 06, denn am 06.06. ist der Geburtstag von Robert Piloty



CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 06 – wobei es eigentlich korrekt heißen müsste: der sechste Juni. An dem nämlich ist der Informatiker Robert Piloty geboren wurde, dessen Arbeit auch die Grundlage für das CAFM legte.

Zwar ist uns nicht bekannt, ob Pilotys Gattin auf den Namen Carmen hörte und ob sie ihn mit landem “äää” rief, als gesichert gilt aber, dass er am 06.06. des Jahres 1924 das Licht der Welt erblickt. In München.

Piloty ist eine Art Ur-Nerd. Er beschäftigte sich nämlich mit programmgesteuerten Rechenmaschinen – so hießen Computer, als sie noch keine Computer waren – und später gründete er einen der ersten Informatik-Studiengänge in Deutschland.

Zu den mechanischen und im wahrsten Sinne des Wortes Groß-Rechnern führte ihn übrigens sein Vater, der die Gesamtleitung es PERM-Projekts an der Uni München inne hatte. PERM? Programmgesteuerte Elektronische Rechenanlage München.

Nach Endes des PERM wechselte Piloty Junior 1955 als stellvertretender Leiter in das IBM Forschungslabor nach Zürich und zwei Jahre später nach Stuttgart zu SEL.

1961 wurde Piloty außerplanmäßiger Professor an der TH München und drei Jahre später auf den Lehrstuhl für Nachrichtenverarbeitung der TH Darmstadt berufen, an der er 1990 emeritiert wurde.

Nun wäre es wunderbar, könnten wir Piloty morgen an dieser Stelle zum Geburtstag gratulieren, doch daraus wird leider nichts. Er starb am 21. Januar 2013, also vor fünf Jahren.

Die Früchte seiner Arbeit aber bleiben – und wir arbeiten damit, auch im CAFM.





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Maschinenbau und Facilities Management der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant und Leiter Marketing bei pit-cup.




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4.00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!