Hybrid: Bundesfachtagung Betreiberverantwortung 2021

Die Bundesfachtagung Betreiberverantwortung findet als hybrides Event am 14. und 15. September statt
Die Bundesfachtagung Betreiberverantwortung findet als hybrides Event am 14. und 15. September statt

CAFM-NEWS – Die Teilnahme ist online oder vor Ort möglich: Die kommende Bundesfachtagung Betreiberverantwortung findet am 14. und 15. September im Esperanto in Fulda als hybride Veranstaltung statt. Es ist die inzwischen zehnte bundesweite Fachtagung zum Themenkomplex.

Für die inhaltliche Gestaltung der Bundesfachtagung sind wieder Ulrich Glauche und Jörg Schielein von Rödl & Partner aus Nürnberg verantwortlich.

Im Rahmen des geplanten Programms werden Experten wichtige neue Gesetzesvorgaben, Normen und Richtlinien für einen sicheren Gebäudebetrieb vorstellen.

Aus der Praxis berichten Verantwortliche aus namhaften Unternehmen. Sie zeigen, wie sich die Anforderungen Betreiberverantwortung umsetzen lassen und wie die jeweiligen Organisationen unterschiedlichste Anforderungen der diversen Regelwerke umsetzen.

Wer an der Bundesfachtagung Betreiberverantwortung teilnehmen möchte, zahlt zwischen 200 und 690 Euro. Die genaue Preisgestaltung und ein detailliertes Programm sind bereits online einsehbar. Auf der Website ist auch die Anmeldung möglich.


Abbildungen: Der Facility Manager/Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.