Statt Android: Huawei setzt auf das eigene HarmonyOS

Huawei hat auf seiner Developer Conference das eigene Betriebssystem Harmony OS vorgestellt
Huawei hat auf seiner Developer Conference das eigene Betriebssystem Harmony OS vorgestellt

 

CAFM-NEWS – Frisch nach der Devise, gibt dem Kind einen schönen Namen, schon ist die erste Hälfte des Erfolgs gesichert, kündigt der chinesische Handy-Hersteller Huawei sein eigenes Betriebssystem an: HarmonyOS soll die Open Source Alternative zu Android heißen und sie soll für alle Gerätekategorien geeignet sein. Der Ort der Präsentation: Die hauseigene Huawei Developer Conference, die von vergangenem Freitag bis Sonntag am chinesischen Songshan Lake stattfand.

Mit der Ankündigung des hauseigenen Betriebssystems macht der chinesische Konzern klar, dass er durchaus unabhängig von Google sein kann. Von diesem wurden die Chinesen jüngst mit einem OS-Boykott für Neugeräte belegt, weil ihnen von der Trump-Administration vorgeworfen wird, zu eng mit der chinesischen Regierung verflochten zu sein und mit ihrer Technologie im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu spionieren.

Das Damoklesschwert Android kann Huawei mit dem eigenen OS prinzipiell umgehen, allerdings fehlt noch der passend befüllte App-Store. Immerhin ist Harmony analog zu Android quelloffene Software, womit jeder den Code analysieren, modifizieren und an eigene Geräte anpassen kann.

Die ersten Geräte mit Harmony will der Konzern zum Ende des Jahres auf den Markt bringen, es werden allerdings nur Smartwatches sein. Handys und Tablets folgen 2020 auch der Einsatz in Smart Home Geräten ist denkbar – für sie war das OS ursprünglich entwickelt worden.

Parallel hält Huawei aber (noch?) an Android fest, erklärt aber auch, dass Harmony OS schneller und sichere sei als das US-System.

 



Abbildungen: Huawei



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.