Gebäude sind klüger als gedacht

Was die Bahn kann, sollte auch ein Gebäude können: Intelligente Auskünfte geben - (C) BWF Profile

Was die Bahn kann, sollte auch ein Gebäude können: Intelligente Auskünfte geben – (C) BWF Profile


(cafm-news) – Gebäude wissen mehr, als auf den ersten Blick offensichtlich ist. Das meint David Stillebroer in seinem aktuellen Beitrag zum Planon-Blog. Der Produkt-Manager schaut sich hierzu die Daten an, die in Gebäudesystemen registriert sind, aber häufig gar nicht als Daten wahrgenommen werden.

Als ein Beispiel zeigt Stillebroer, wie sich die Anzahl von Personen im Gebäude feststellen lässt – und wo sich wie viele Personen aufhalten. Dazu müssten nur die Daten eines Zählers am Eingang und Aufzugsdaten passend aufgeschlüsselt werden, was er im Anschluss nachvollziehbar darstellt.

Auf die Idee hat den Niederländer übrigens die Deutsche Bahn gebracht. Die nämlich zeigt über den Sitzen ihrer ICE-Züge die Reservierung-Daten an, so dass Reisende schnell wissen, wo ein freier Platz ist. Oder wo sich ihr reservierter Platz befindet.

Den vollständigen Artikel gibt es online im Planon-Blog.


Abbildungen: BWF Profile

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …