Fachsymposium FM für Banken, Industrie und Energieversorger

Um sensible Bereiche bei Banken, Versicherungen, Energieanbieter und Industrie geht es beim Fachsymposium von "Der Facility Manager" im Mai

Um sensible Bereiche bei Banken, Versicherungen, Energieanbieter und Industrie geht es beim Fachsymposium von „Der Facility Manager“ im Mai


(cafm-news) – Sensible Bereiche sind der Fokus des Fachsymposium, das die Fachzeitschrift Der Facility Manager im Mai veranstaltet. Als sensible Bereiche sehen die Organisatoren unter anderem Banken, Versicherungen, Energieversorger und die Industrie, inhaltlich geht es vor allem um Höchstverfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen.

Wie üblich bei den Fachsymposien beleuchten drei Referenten das Thema aus rechtlicher, Dienstleister- und Auftraggebersicht. Dieses mal sind es:

  • Rechtsanwalt Henning Wündisch, Rödl & Partner
  • Torsten May, Leiter Facility Services, STRABAG Property and Facility Services GmbH
  • Hans-Peter Thieves, Head of Operational Facility Management bei der Generali Deutschland GmbH

Das Fachsymposium Facility Management für sensible Bereiche zur Höchstverfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen findet am 13. Mai 2015 von 12 bis 17 Uhr im Novotel München Messe. Das vollständige Programm gibt es online, dort können sich Interessenten auch anmelden. Die Teilnahme kostet 180 Euro, Abonnenten der Fachzeitschrift Der Facility Manager und ihrer Schwestertitel Hotelbau und Industriebau zahlen 160 Euro.


Abbildungen: Der Facility Manager mit Material von Oleksiy Mark, MK-Photo, ndoelijindoel – Fotolia.com

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.