Mehrheit verkauft: EWERK übernimmt EBCsoft

Ewerk übernimmt EBCsoft: Der Digital-Dienstleister aus Leipzig hat die Mehrheit des Leiziger CAFM-Herstellers erworben
Ewerk übernimmt EBCsoft: Der Digital-Dienstleister aus Leipzig hat die Mehrheit des Leiziger CAFM-Herstellers erworben

 

CAFM-NEWS –  Ewerk übernimmt EBCsoft: Der Leipziger Digital-Dienstleister hat die Mehrheit an dem Leipziger CAFM-Hersteller übernommen, gaben die Unternehmen gestern bekannt. Ein Preis wurde nicht genannt.

EBCsoft ist seit 13 Jahren in der CAFM-Branche aktiv und hat einen Schwerpunkt auf Energie-Management und Gebäudeautomation. Der Zusammenschluss dient der Sicherung eines strategischen und nachhaltigen Wachstums des Unternehmens innerhalb der Ewerk Gruppe, heißt es in der Pressemitteilung zur Akquisition. Die gemeinsame Palette an Digitalisierungs-Prozessen biete den Kunden Synergie und Konsolidierung.

EBCsoft selber hatte 2015 Anteile der Data Service Riesa übernommen. Die DSR war ein Anbieter für das wohnungswirtschaftliche Umfeld mit Fokus auf den Gesamtprozess der Heiz- und Nebenkostenabrechnung. Ihre Lösung wurde als Modul in Vitricon, die CAFM-Software von EBCsoft, integriert.

Die Ewerk Group ist ein Digital-Dienstleister mit Sitz in Leipzig. Ihr Portfolio umfasst den gesamten technologischen Lebenszyklus von IT-Projekt-Beratung, Software-Entwicklung und Design über Transition Management und Enterprise IT-Outsourcing bis zum Betrieb von eigenen Data Centern und kritischen Infrastrukturen sowie  Business Prozess Outsourcing.

Kunden von Ewerk sind europäische Unternehmen aus Energy, Healthcare, Mobility und dem Public Sector. Gegründet 1995 beschäftigt die Gruppe heute über 200 Mitarbeiter.

Abbildungen: EBCsoft



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 2,80 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.