BIM: Digitaler Infrastrukturkongress in Gießen als Livestream

Der 7. Kongress Digitale Infrastruktur findet im September als Live-Stream statt
Der 7. Kongress Digitale Infrastruktur findet im September als Live-Stream statt

 

CAFM-NEWS – Der BIM-Kongress Infrastruktur Planen und Bauen 4.0 findet am 15. und 16. September als digitaler Livestream statt. Ausgerichtet wird die siebte Auflage der Veranstaltung von der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem 5D Institut in Kooperation mit der Deutschen Bahn. Wie bereits in den Vorjahren sind auch beim Livestream 2020 wieder Teilnehmerzertifikate und damit Fortbildungspunkte bei der Architekten- und Ingenieurkammer inbegriffen. 

Der Großteil der hochkarätigen Referenten, etwa von der Bundesregierung, der Deutschen Bahn oder dem Eisenbahnbundesamt, wird in Gießen vor Ort sein. Eine professionelle Moderation sowie spezielle Breakout-Rooms, die in den Pausen die Möglichkeit für Fragen und Networking bieten, runden den Charakter des Top-Branchenevents für BIM ab. 

Mit der Präsentation von Rudolf Boll, Leiter des Referats Digitalisierung des Bauwesens des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Einblicke aus erster Hand zum aktuellen Stand der Initiative BIM Deutschland freuen.

Neben zahlreichen Fachvorträgen und Praxisberichten der Deutschen Bahn konnte in diesem Jahr mit Martin Hinz erstmals ein Referent des Eisenbahn-Bundesamts für die Veranstaltung gewonnen werden. Neuigkeiten zum Thema Standardisierung im Umfeld der BIM-Einführung bei der Deutschen Bahn wird Dr. Katja Maaser, Head of Standardization and Digitalization bei der DB Station & Service, geben.

Auf der Internetseite der Technischen Hochschule Mittelhessen ist bereits die Anmeldung zum BIM-Kongress möglich. Speziell für kleinere und mittelständische Unternehmen bietet der Veranstalter vergünstigte Firmentickets an, mit denen bis zu fünf Teilnehmerzertifikate erworben werden können.

Übrigens: Trotz der digitalen Variante der Veranstaltung gehen die Veranstalter von einer mindestens ebenso hohen Teilnehmerzahl wie bereits 2018 und 2019 aus.



Abbildungen: Technische Hochschule Mittelhessen



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.