Axxerion und das CAFM der Zukunft

Das CAFM der Zukunft verspricht Axxerion in einer neuen Broschüre schon heute
Das CAFM der Zukunft verspricht Axxerion in einer neuen Broschüre schon heute

 

CAFM-NEWS – Da hat wohl jemand noch was vor: Mit dem Whitepaper „Facility Management – Standard von Morgen“ feiert das niederländische Software-Haus Axxerion seit kurzem 15 Jahre Innovation auf Basis von – eben – Axxerion. Das klingt interessant.

Blättert man durch die 5 Seiten inklusive Titel und sucht nach der Zukunft, wird man bedingt fündig. Zur Begrüßung gibt es nämlich erst einmal eine GEFMA 444-Zertifizierung und die Themen Gebäudemanagement, Flächenmanagement sowie Wartung und Instandhaltung. Das Quartett gehören aber eher zu den traditionellen Hausaufgaben des FM denn zur Zukunft des CAFM.

Immerhin – auf Seite 3 und 4 folgen dann die wegweisenden Argumente:

  • Geringere Basiskosten als herkömmliche Anbieter
  • Return on Invest
  • SAAS
  • transparentes Preismodell
  • Support
  • Start-up Hilfe
  • Agile Beratung
  • sichere Hostingumgebung
  • zertifizierte Sicherheit
  • Bedienkomfort
  • Flexible Standardlösungen 
  • Compliance

Wie viele dieser Punkte auch andere Anbieter für sich in Anspruch nehmen würden, beantwortet in Teilen die GEFMA 940, die Übersicht der CAFM-Software Anbieter in DACH. Einiges ist auch inzwischen auch mit Gruß von der DSGVO obligatorisch.

Und dann haben die meisten CAFM-Softwarehäuser  inzwischen gleichfalls Cloud-Lösungen im Angebot, mitunter sogar äußerst leistungsfähige. Und neben Axxerion arbeiten auch andere Anbieter seit langem, wenn nicht sogar von Beginn an in der Cloud, zum Beispiel Communal FM oder mohnke (m). Wie groß der Zukunfts-Vorsprung tatsächlich ist? Hm.

Trotzdem lädt die Broschüre  den Leser ein, das CAFM der Zukunft, also Axxerion, kennen zu lernen. Spannend, zumal das Schlagwort auch an diversen Stellen außerhalb dieses Papiers auftaucht, ganz so, als biete überhaupt nur ein Anbieter Zukunft mit seinem CAFM. Das könnte ein gewagtes Spiel sein.

Mal sehen, wie sich die Zukunft entwickelt.

PS: Wer selber einen Blick in die Zukunft wagen möchte, findet das PDF hier.

Abbildungen: Axxerion



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 1,50 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. HP sagt:

    … es sollte wohl eher heißen: „…. einen Blick zurück in die Zukunft wagen …..“. Das „Whitepater“ ist aus 2018 (ö)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.