AT+C kündigt das neue VisiCenter für Rechenzentren an

Ende August stellt AT+C seine neue Software VisiCenter für die Verwaltung von Rechenzentren vor

Ende August stellt AT+C seine neue Software VisiCenter für die Verwaltung von Rechenzentren vor


(cafm-news) – AT+C hat das neue VisiCenter angekündigt. Die Software liefert einen zentralen Überblick über Rack-Konfigurationen in Rechenzentren. Bestellt werden kann sie ab 1. September. Am 24. August gibt es für Interessierte bereits einen Preview per Webinar – allerdings nur für Empfänger des AT+C Newsletters.

VisiCenter zeigt, wie ein IT-Rack bestückt ist und welche Verbindungen zwischen den Geräten und vom Rack abgehend bestehen. Zielgruppe sind insbesondere Colocation Data Center und größere Corporate IT-Abteilungen, denen VisiCenter ermöglichen soll, stets eine aktuelle Bestandsdokumentation bereit stellen zu können.

Das neue Tool für die IT hat eine intuitive Web-Oberfläche und ermöglicht auch die Bedienung auf Tablet-PCs. Sie liefert Funktionen für den Einbau, Ausbau und die Konfiguration von Komponenten, bietet einen Planungsmodus, aus dem heraus auch Aufträge erteilt werden können, und weitere interessante Features.

Entwickelt hat AT+C die neue Lösung in Zusammenarbeit mit einem nicht genannten Rechenzentrums-Betreiber.


Abbildungen: ATC

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.