Lünendonk: Fremdvergabe und Digitalisierung zentrale Themen im Facility Management

Digitalisierung umfasst für viele FM'ler neben CAFM auch Big Data und BIM

Digitalisierung umfasst für viele FM’ler neben CAFM auch Big Data und BIM



CAFM-NEWS – Fremdvergabe von Facility-Management-Leistungen (FM) sowie die Digitalisierung sind zentrale Themen der FM-Branche. Das ist ein Ergebnis der Befragung von business factors und Lünendonk & Hossenfelder unter FM-Nutzern aus Großunternehmen und im Mittelstand. Die Details der Befragung veröffentlichen business factors und Lünendonk & Hossenfelder in dem Whitepaper Fremdvergabe und Digitalisierung im Facility Management – Aktuelle und künftige Entwicklungen .

Im Kontext der Vergabe sind einige Ergebnisse bemerkenswert: So ist den befragten Unternehmen eine länderübergreifende Vergabe von Aufträgen nicht wichtig – nur 2,4 Prozent sprachen sich für internationale Verträge aus.

Dagegen zeigen sich viele Unternehmen aufgeschlossen für die standortübergreifende Zusammenlegung von Gewerken im Zuge der kommenden fünf Jahre. Demnach sinken lokale Vergaben drastisch um mehr als zwei Drittel von 31 auf 9 Prozent, während gebündelte Vergaben moderat zunehmen – von 15 auf 17 Prozent.

Wichtig ist, bei Entscheidungen den Chef mit im Boot zu haben: Die Geschäftsführung entscheidet in 62,2 Prozent aller Fälle final über die Ausgaben.

Das Themenfeld Digitalisierung interpretieren die Befragten weiter als CAFM und BIM: Mehr als die Hälfte der Befragten verstehen unter Digitalisierung Big Data, die Optimierung anhand von Gebäudedaten und CAFM, noch vor der Energieoptimierung, Verbrauchssteuerung und BIM.

Mithilfe von Big Data lassen sich Strukturen und Muster finden, die systematisch genutzt werden können. Bereits zahlreiche Energie- und Gebäudemanagement-Systeme wie BEMS und BMS bieten umfangrei- ches Datenmaterial, aus dem sich wichtige Informationen für den Anwender herausfiltern lassen.

CAFM unterstützt Facility Manager bei der Planung, Überwachung und Durchführung aller Aktivitäten, die im Zusammenhang mit der Gebäudeverwaltung entstehen. CAFM und Big Data sind bereits greifbar im Facility Management.

Die vollständige Auswertung der Befragung ist in dem in dem Whitepaper Fremdvergabe und Digitalisierung im Facility Management – Aktuelle und künftige Entwicklungen zusammen gefasst. Es ist ab sofort kostenfrei zum Download verfügbar.



Abbildungen: Lünendonk & Hossenfelder



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4.00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!