INservFM 2016: Conject präsentiert neue CAFM-App

INservFM 2016: Mit conjectFM MD erleichtert conject das mobile Datenmanagement

INservFM 2016: Mit conjectFM MD erleichtert conject das mobile Datenmanagement


(cafm-news) – Auf der INservFM 2016 wird Conject eine neue App vorstellen: conjectFM MD ist speziell für die mobile Datenpflege geschaffen und schafft jederzeit und in Echtzeit einen verlässlichen Überblick über Inventar und Assets.

conjectFM MD bietet die Möglichkeit, regelkonform und stets in Echtzeit einen umfassenden Überblick über die Verfügbarkeit und den Zustand aller Assets und Einrichtungsgegenstände wie zum Beispiel Möbel, Büroeinrichtungen, IT-Inventar, elektrische Arbeitsmittel und anderes mehr informiert zu sein.

Die App eignet sich für alle Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, die ihr Inventarvermögen als abschreibungspflichtiges Gut verwalten. Die strukturierte Abbildung von elektrischem Inventar macht regelkonforme Prüfungen möglich und unterstützt dadurch die Einhaltung der gesetzlichen Pflichten aus dem Arbeitsschutzgesetz.

Beim Erfassen werden jedem Inventargut ein Standort, eine Inventarnummer, eine Beschreibung einschließlich seines Zustands, eine Inventargruppe, ein Datum und auf Wunsch auch weitere Attribute zugeordnet.

Kataloge mit selbst definierbaren Auswahllisten vereinfachen das Erfassen und Zuordnen zu bestimmten Inventargruppen. Jedem Inventargut kann zudem eine Kostenstelle und ein Kaufbetrag zugeordnet werden.

Eine Erfassung ist jederzeit und an beliebigen Orten möglich, so dass Ersterfassung und Aktualisierung auch direkt on-site und offline vorgenommen werden können. Flankiert wird die Erfassung durch die DIN 276- und VDMA-konforme Vorstrukturierung.


Abbildungen: Conject

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!