Cloud Computing

Der Begriff Cloud Computing wird vielfältig verwendet, vor allem als Synonym für SaaS, was im strengen Sinne aber nicht stimmt.

Das Prinzip des Cloud Computings besagt, dass die Hardware, auf der die Rechenprozesse stattfinden, zentral in einem Rechenzentrum gehostet wird und die vom Nutzer verwendete Software ausführt.

Damit beschreibt Cloud Computing nicht nur das Speichern im Netz, sondern das Gesamtpaket aus Hardware, Software und Speichermedien, einschließlich Service, Wartung, Update und Backup sowie die Rechenprozesse, also die Nutzung der Software, in der Regel über einen Webbrowser.

⬅︎ Zurück zum Glossar


Print Friendly, PDF & Email