TÜV-Report: Nur gut ein Drittel aller Aufzüge ist mängelfrei

Alt, aber mängelfrei – das trifft laut TÜV-Report auf deutlich weniger Aufzüge zu als im Vorjahr

Alt, aber mängelfrei – das trifft laut TÜV-Report auf deutlich weniger Aufzüge zu als im Vorjahr


(cafm-news) – Nur gut ein Drittel aller Aufzüge ist mängelfrei. Das zeigt der Anlagensicherheitsreport 2016 des Verbandes der TÜV (VdTÜV). Er hat die Zahlen unter allen zugelassenen Prüfstellen ermittelt.

Dem Bericht zu folge sind im aktuellen Prüfzeitraum lediglich 38,6 Prozent der Aufzüge mängelfrei gewesen – im Vorjahr waren es 48 Prozent. Dagegen ist die Zahl der Anlagen, bei denen gefährliche oder sogar sicherheitserhebliche Mängel festgestellt wurden, mit 13 respektive 0,6 Prozent annähernd konstant geblieben. Über den gesamten Zeitraum von acht Jahren, in dem die Mängelstatistik inzwischen erhoben wird, ist keine Trendwende erkennbar, konstatieren die Prüfer.

Trotz des Negativtrends bei den Prüfergebnissen ist der Report generell positiv gestimmt: 2015 wurden mit 534.299 überwachungsbedürftigen Aufzuganlagen insgesamt über 26.000 Anlagen mehr als im Vorjahr überprüft. Dies scheint auch eine Folge der inzwischen gültigen Novellierung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zu sein, die eine sichtbar angebrachte Prüfplakette für alle Aufzüge vorschreibt.

Die Plakettenpflicht dürfte auch viele Prüfmuffel aktiviert haben, so dass zahlreiche Aufzugsanlagen geprüft wurden, die über lange Jahre überhaupt keiner Überwachung unterzogen wurden. Das könnte ein Teil der Erklärung für die erhöhte Mängelquote sein.

Ein weiterer Teil liegt in der erwähnten Novellierung der BetrSichV, durch die Anforderungen an die Prüfung von Aufzugsanlagen teilweise neu definiert. Dies könnte ein möglicher Grund für den Anstieg geringfügiger Mängel gegenüber dem Vorjahr sein, heißt es in dem Report weiter.

Auf der Website netinform.de des TÜV findet sich der Anlagensicherheitsreport 2016 als PDF zum Download.


Abbildungen: Tom Semmler

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.