pit-FM ist erneut GEFMA 444 rezertifiziert

pit-FM ist erneut GEFMA 444 rezertifiziert worden
pit-FM ist erneut GEFMA 444 rezertifiziert worden

CAFM-NEWSDie CAFM-Software pit-FM von pit-cup aus Heidelberg ist bereits im Mai im Rahmen der GEFMA 444 rezertifiziert worden. pit-FM stellte sich in 16 der insgesamt 17 Kataloge den Prüfern zur Evaluation. Die Rezertifizierung ist bis Mai 2023 gültig.

pit-FM konnte die gestellten Anforderungen im Rahmen der GEFMA 444-Rezertifizierung erfolgreich erfüllen. Zugleich stellte sich die Software erfolgreich den Anforderungen des vor einem Jahr neu hinzugekommene Kriterien-Katalog A 16 Vertragsmanagement erfolgreich. Dem gleichfalls 2020 eingeführten Katalog A 17 Workplace Management stellte sich pit-FM nicht.

Ein besonderes Lob haben die Prüfer bei der Rezertifizierung des Kataloges A15 BIM Datenverarbeitung ausgesprochen, so der Hersteller in einer Pressemitteilung. Die Anforderungen aus dem Katalog konnten anhand eines openBIM Praxisbeispiels anschaulich gezeigt werden.

Durch den von der pit-cup durchgängig verfolgten openBIM-Ansatz und dem Zusammenspiel der verschiedenen Lösungen aus dem pit ecoSystem  – CAFM-Software pit-FM, Autorenwerkzeug pit-CAD Ultimate sowie der pit-BIM Datenbank – seien vielfältige BIM-Use-Cases über den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie abbildbar.



Abbildungen: pit-cup; Gefma



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 2 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.