Wegen Corona: Servparc erneut „on air“

Nun also doch: Wegen Corona findet die Servparc auch dieses als digitales Event statt
Nun also doch: Wegen Corona findet die Servparc auch dieses als digitales Event statt

 

CAFM-NEWS – Die unberechenbare Infektionslage ist Schuld, dass die eigentlich als Präsenz-Messe geplante Servparc 2021 auch dieses Jahr ins digitale Off ausweichen wird: Als Servparc on air findet die Messe zwar wie geplant am 29. Juni und 1. Juli 2021 statt, jedoch auf dem heimischen Rechner statt in der lebendigen Messehalle 1 in Frankfurt am Main.

Ein Kernproblem für die Durchführung scheint zu sein, dass das Veranstaltungskonzept mit dem Hygienekonzept kaum zu vereinbaren ist. Veranstalter mesago beschreibt es so:

Die Durchführung von Fachmessen bei strenger Einhaltung der Abstandsregeln und Maskenpflicht mag Ende Juni zwar realistisch sein – das Konzept der Servparc mit ihrer Ausrichtung auf Networking und persönlichen Austausch bei Kaffee und Trend Food wäre unter solchen Bedingungen jedoch nicht umsetzbar.

Mit dem digitalen Event lasse sich das Planungssicherheit herstellen und der FM-Branche gleichzeitig wieder eine hochwertige Kommunikationsplattform bieten, so die Veranstalter. Geplant ist ein spannendes, interaktives Programm auf insgesamt drei parallel bespielten Kanälen.

  • Der Prime Channel liefert hochkarätige Fachbeiträge aus dem Call4Content sowie spannenden Keynotes zu aktuellen Trendthemen. Ein  Highlight könnte der Beitrag von Start-up- Investor Frank Thelen zum Thema „10xDNA – Das Mindset der Zukunft“ werden.
  • Der Expert Channel wird Best Practice-Beispiele und neueste Entwicklungen aus der Branche präsentieren.
  • Der Dialogue Channel  bietet Teilnehmern die Möglichkeit, selbst Themen und Termine vorzuschlagen und mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

Das vollständige Konferenzprogramm wird voraussichtlich Ende März veröffentlicht.

Anbietern von Produkten und Dienstleistungen bietet die interaktive Plattform eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihr Angebot zu präsentieren und mit dem Fachpublikum in Kontakt zu treten – von einem professionellen Ausstellerprofil bis hin zu individuell vereinbarten Video-Calls. Interessierte Firmen können ab sofort Beteiligungspakete buchen und werden dann wie auch im Rahmen einer Präsenzveranstaltung als Aussteller gelistet.

Tickets für das digitale Event sind voraussichtlich Anfang April auf der Servparc-Website erhältlich.



Abbildungen: mesago



icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 3 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.