Webinar zu Virtual Reality und Augmented Reality

Virtual Reality und Augmented Reality sind Thema eines Conject-Webinars am kommenden Montag

Virtual Reality und Augmented Reality sind Thema eines Conject-Webinars am kommenden Montag


(cafm-news) – Wie sich Effizienz und Produktivität von komplexen FM-Prozessen mit Hilfe von Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) steigern lassen, will Conject am kommenden Montag in einem Webinar erläutern. Der CAFM-Anbieter aus München hatte bereits auf der FM-Messe als einer von zwei Anbietern VR und AR im CAFM-Kontext gezeigt. Dort vermittelte Conject mit Google Glass am Messestand erste Eindrücke, wohin die Reise führen kann. Ähnliches dürfte perspektivisch auch mit Microsoft HoloLens und Oculus Rift möglich werden.

Zukünftig werden Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Anwendungen die Branche nachhaltig beeinflussen, meint Conject, denn diese Technologien schaffen eine direkte Schnittstelle zwischen der wirklichen Welt und digitalen Informationen. Damit unterstützen sie gezielt bei der Prozesssteuerung und Entscheidungsfindung beispielsweise im Instandhaltungsmanagement. Als Ergebnis schaffen die neuen Möglichkeiten dieser quasi doppelten visuellen Kommunikation in der realen Umgebung einen deutlichen Effizienzgewinn.

Frank Bögel, Technical Director bei Conject, grenzt im seinem Live-Webinar zunächst relevante Begrifflichkeiten voneinander ab. Danach geht er auf den aktuellen Status dieser innovativen Technologien im Facility Management anhand von beispielhaften Einsatzfeldern ein. Er zeigt neben den Vorteilen, die Facility Manager durch den planvollen Einsatz erzielen können, auch mögliche Risiken auf. Abschließend gibt Herr Bögel seine Einschätzung zur Zukunftsfähigkeit von VR und AR in der FM-Branche ab und erläutert, welche Faktoren hier entscheidenden Einfluss haben werden.

Wer Interesse an VR und AR hat, kann sich noch kostenlos zum Webinar anmelden. Es findet am kommenden Montag, 28. September, von 11 bis 11.30 Uhr statt. Wer wegen des kurzfristigen Termins keine Zeit hat und sich dennoch anmeldet, erhält später einen Link zur Aufzeichnung des Webinars zugesandt.


Abbildungen: Google, Clker/Ocal

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …