Vitricon zum 5. Mal GEFMA 444 zertifiziert

Die CAFM-Software Vitricon von EBCsoft ist zum fünften Mal GEFMA 444 zertifiziert worden

 

CAFM-NEWS – Die CAFM-Software Vitricon von EBCsoft aus Leipzig ist jetzt zum fünften Mal nach GEFMA 444 zertifiziert worden. Die Software wurde in 14 Kriterien-Katalogen geprüft. Insgesamt gibt es aktuell 15 Kataloge. Der Katalog A15 BIM-Datenverarbeitung wurde bei Vitricon nicht geprüft.

Die GEFMA 444 wurde 2010 mit dem Ziel vorgestellt, Anwendern eine neutrale und verlässliche Orientierung zu den minimal relevanten Funktionen einer CAFM-Software zu geben. Über die Jahre sind die Kriterien-Kataloge in ihrer Zahl gewachsen und haben sich neuen Anforderungen und technischen Standrads angepasst.

Für eine Zertifizierung nach GEFMA 444 müssen die Anforderungen von mindestens drei Katalogen erfüllt sein, die von der GEFMA als grundlegend erachtet werden. Es sind

  • Basiskatalog

  • Abbildungen: EBCsoft



    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von max. 5)

    icon artikel mailen

    Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.