VisaFM: Update liefert neue Funktionen bei Inventarisierung und CAD

Mit Neuerungen für Inventarisierung und CAD-Darstellung startet die aktualisierte Version der CAFM-Software Visa FM Raumbuch

Mit Neuerungen für Inventarisierung und CAD-Darstellung startet die aktualisierte Version der CAFM-Software Visa FM Raumbuch


(cafm-news) – Mit dem aktuellen Update legt Visa FM Raumbuch nach: Neue Funktionen im Bereich Inventarisierung, CAD und allgemeinem Handling sollen Nutzern den Alltag leichter machen.

Im Bereich der Inventarisierung bietet Visa FM jetzt Inventarisierung per Drag & Drop. Hierzu müssen aber nicht die Möbel vor den Monitor geschoben werden. Vielmehr bietet die Software ein zweigeteiltes Fenster: Links sind die Räume aufgeführt, auf der rechten Seite finden sich alle Stammdatenobjekte des Inventarbuchs. Die Erfassung erfolgt mit der Maus von rechts nach links.

Bei der CAD-Darstellung sind die Neuheiten eher unauffällig – es sieht alles so aus, wie immer. Nur: Jetzt auch im Browser. Das bedeutet, dass die tendenziell komplexen digitalen Raumdarstellungen so aufbereitet sind, dass sie speichern- und datenfreundlich durch Leitungen und Funkwellen verteilt werden können.

Flankiert werden die Neuerungen auch von dem neuen Single Sing-on von Visa FM Raumbuch. Allerdings reicht nicht Visa FM die Authentifizierung an weitere Software weiter, sondern der Nutzer wird mit dem Log-in am PC automatisch auch für die CAFM-Software frei geschaltet.

Alle Informationen zu der modifizierten CAFM-Software Visa FM Raumbuch sind direkt beim Hersteller GIS Project erhältlich.


Abbildungen: Visa FM

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.