Vereinigte Sparkassen Weilheim arbeiten jetzt mit Spartacus FM

Die Vereinigten Sparkassen Weilheim i. OB. nutzen für ihr CAFM jetzt Spartacus FM

Die Vereinigten Sparkassen Weilheim i. OB. nutzen für ihr CAFM jetzt Spartacus FM


(cafm-news) – Die Vereinigten Sparkassen im Landkreis Weilheim arbeiten zukünftig mit Spartacus Facility Management. Das meldet N+P Informationssysteme. Der Startschuss für das CAFM-Projekt fiel im Juli 2015. Insgesamt 25 Filialen werden in das CAFM-System integriert.

Im ersten Schritt soll laut N+P das komplette Störungsmanagement über Spartacus abgebildet werden. Darauf aufbauend sollen später Wartung und Instandhaltung der technischen Anlagen geplant und dokumentiert werden.

Für die professionelle Ver- und Anmietung der Sparkassen-Immobilien sollen später auch Mietverträge mit allen relevanten Informationen im System hinterlegt und die taggenauen Betriebskostenabrechnungen für alle Mietobjekte in Spartacus FM umgesetzt werden.

Bei der Auswahl des CAFM-Systems trugen die Zertifizierung nach OPDV 1/2006, einer Sicherheits-Zertifizierung für Sparkassen-IT, dazu die hohe Anzahl an Referenzen im Sparkassensektor und die kompetente Betreuung im Rahmen des Auswahlprozesses zur Entscheidung für das CAFM-System aus Meerane bei, so N+P.

Die Vereinigten Sparkassen im Landkreis Weilheim i. OB. gliedern sich in die vier Marktbereiche Weilheim, Murnau, Peißenberg und Penzberg. Mit über 380 Mitarbeitern sind sie einer der größten Arbeitgeber im bayerischen Oberland.


Abbildungen: vskweilheim01

Print Friendly, PDF & Email
[bei 0 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …