Umweltschutz im FM: iffm beteiligt sich an Forschungsprojekt

Am Forschungsprojekt CarMa unter Leitung von Prof. Andrea Pelzeter (r.) und Prof. Michael May beteiligen sich auch GEFMA und iffm

Am Forschungsprojekt CarMa unter Leitung von Prof. Andrea Pelzeter (r.) und Prof. Michael May beteiligen sich auch GEFMA und iffm



CAFM-NEWS – Der CAFM-Anbieter iffm aus Berlin beteiligt sich am Forschungsprojekt CarMa – Carbon Management for Facility Services. Ziel ist, binnen zwei Jahren eine Carbon-Management-Methode und die dazu passende Technologie zu Erfassung, Monitoring und Benchmarking der CO2-Emissionen von Facility Services zu entwickeln.

An CarMa sind insgesamt sieben Unternehmen, Verbände und Institutionen beteiligt. Neben iffm sind auch die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), die GEFMA sowie als weitere Praxispartner Apleona HSG BS, BIM Berliner Immobilien Management, und intep – Integrale Planung mit im Boot.

Die wissenschaftliche Leitung des Projektes haben Prof. Andrea Pelzeter von der HWR und Prof. Michael May von der HTW. Sie leiten die GEFMA-Arbeitskreise Nachhaltigkeit respektive Computer Aided Facility Management (CAFM).

Das Forschungsprojekt ist auf zwei Jahre angelegt und hat eine üppige Zielsetzung:

  • So sollen zum einen Unternehmen mit Hilfe von CarMa ermitteln können, welche Bereiche und Tätigkeiten ihrer Facility Services in welchem Umfang CO2 emittieren.
  • Mittels Benchmarking sollen Unternehmen ferner ihren eigenen Carbon-Footprint mit dem ähnlicher Unternehmen vergleichen können.
  • Eine noch zu entwickelnde Software soll als Webservice den Unternehmen Hinweise und Tipps geben, wie sie ihre CO2-Bilanz verbessern können.
  • Schließlich soll parallel eine GEFMA-Richtlinie entstehen

Die Beteiligten versprechen sich von dem Projekt, dass es den Facility-Services zu mehr Nachhaltigkeit verhilft und so zum Klimaschutz beiträgt.



Abbildungen: BILDQUELLE



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.