Umfrage Personalbemessung in CAFM-Projekten

Der AK Personalbemessung im FM gehört zu den Initiatoren einer Umfrage zum Personaleinsatz bei CAFM-Projekten
Der AK Personalbemessung im FM gehört zu den Initiatoren einer Umfrage zum Personaleinsatz bei CAFM-Projekten

CAFM-NEWS – Wie viele Personen sind notwendig, um ein CAFM-System einzuführen und zu betreiben? Um das zu klären, haben mehrere Verbände und Universitäten eine anonyme Umfrage mit 18 Fragen gestartet, die bis zum 12. März online ist. Das Ziel der Erhebung ist, auf Basis der Antworten ein Konzept zur Personalbemessung für die Einführung und den Betrieb von CAFM- und IWMS-Systemen zu erarbeiten.

Das Konzept soll perspektivisch als Teil der GEFMA Richtlinie 270-2 Eigentümern und Betreibern von Liegenschaften konkrete Handlungsempfehlungen zur Ressourcenplanung geben. Die Umfrage findet online statt und ist anonymisiert. Sie umfasst 18 Fragen und ist je nach Ambition der Teilnehmenden in 5 bis 15 Minuten beantwortet.

Teilnehmer an der Umfrage können zudem die Ergebnisse erhalten, um ihre eigenen Personalplanungen auf belastbare Angaben stützen zu können. Hierzu müssen sie nur ihre E-Mail-Adresse in ein Formular eintragen

Initiiert hat die Umfrage der Arbeitskreis Personalbemessung im FM der GEFMA zusammen mit dem Arbeitskreis Technische Abteilungen an wissenschaftlichen Hochschulen, dem HIS-Institut für Hochschulentwicklung. Unterstützung erfährt die Umfrage zusätzlich von der Hochschule Karlsruhe und der TU Kaiserslautern. Sie ist außerdem mit dem Arbeitskreis Digitalisierung der GEFMA abgestimmt.

Die CAFM-News unterstützten diese Initiative ebenfalls und werden über die Ergebnisse berichten.



Abbildungen: GEFMA




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.