Ultimo 2020 mit neuer Optik und neuen Funktionen

Ultimo hat seine CAFM-Lösung mit version 2020 nutzerfreundlicher gemacht
Ultimo hat seine CAFM-Lösung mit Version 2020 nutzerfreundlicher gemacht

 

CAFM-NEWS – Der niederländische Software-Anbieter Ultimo hat seine Maintenance- und CAFM-Lösung überarbeitet. Ultimo 2020 wurde einem Redesign unterzogen und um Funktionen erweitert. Auch das mobile Pendant Ultimo Go wurde einer Frischzellenkur unterzogen.

Das Redesign zielt unter anderem auf bessere Nutzbarkeit des Updates Ultimo 2020. Hierfür hat der Hersteller eine neue Schriftart eingeführt, die Kontraste innerhalb der Anwendung wurden durch ein neues Farbschema erhöht. Diese Änderungen sind auch in die mobile Lösung eingeflossen, um die Anwendungen einander anzunähern und ihre Handhabbarkeit im Parallelbetrieb weiter zu verbessern.

Der Funktionszuwachs bei Ultimo Go schließt QR-Code- und GPS-Funktionalitäten sowie eine digitale Signatur ein. Diese waren bisher nur mit der App Ultimo Go+ verfügbar. Ferner kann Ultimo Go zusammen mit Ultimo 2020 für eine direkte Zustandsmessung an einer Anlage genutzt werden. Ergebnisse können vor Ort zu bearbeitet und neue Schäden direkt gemeldet melden. Auch die Dokumentation beispielsweise neuer Bauteile ist möglich.

Weitere Informationen zu Ultimo 2020 und Ultimo Go gibt es direkt beim Hersteller.



Abbildungen: Ultimo Software



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.