TECHTIDE 2021: Der Mensch im Mittelpunkt

Die Techtide 2021 findet Anfang Dezember als Live-Veranstaltung mit digitaler Zugangsoption statt – Foto_ Hannover Messe AG
Die Techtide 2021 findet Anfang Dezember als Live-Veranstaltung mit digitaler Zugangsoption statt – Foto: Hannover Messe AG

CAFM-NEWS – Wenn am 1. und 2. Dezember in Hannover die TECHTIDE 2021 startet, ist der Fokus der 3. Auflage dieser Digital-Messe auf einem sehr analogen Element in der Prozesskette: dem Menschen.

Auf der Techtide 2021 geht es um Grundrechte, soziale Teilhabe und Inklusion, Selbstbestimmung, innovative Technologien sowie digitale Kompetenz und Souveränität bis hin zu einer widerstandsfähigen und nachhaltigen digitalen Gesellschaft. Themen sind unter anderem die zukunftsfähige Gestaltung der Arbeit, engagierte Lösungen in der Bildung, die sinnvolle und sichere Nutzung von Gesundheitsdaten, Datensouveränität, nachhaltige Mobilität und digitales Bürgerengagement.

Am ersten Tag der Techtide, Mittwoch, 1. Dezember, zeichnet das Niedersächsische Wirtschafts- und Digitalisierungs-Ministerium die Preisträger von zwei neuen Wettbewerben aus:

  • Der „Robotik Talente Preis“ wird für Promotionen sowie Master- und Bachelorarbeiten im Bereich Robotik vergeben.
  • Einen Sonderpreis gibt es für ein herausragendes Schulprojekt.

Neu ist auch der Ideenwettbewerb zum Thema Blockchain, der sich an niedersächsische Unternehmen, Institutionen, Studierende und Privatpersonen wendet. Die Preisträger werden in den Kategorien Vision und Umsetzung ausgezeichnet.

Der zweite Techtide-Tag, Donnerstag, 2. Dezember, wird im Convention Center durchgeführt und diskutiert aktuelle Themen rund um die Digitalisierung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Auf fünf Bühnen gibt es Vorträge, Best Practices, Diskussionen und Expert*innen-Interviews. Darüber hinaus präsentieren sich die Digitalen Orte Niedersachsen, die KI-Talente und mehrere Startups. Das Techtide-Café lädt zum Netzwerken und Gedankenaustausch ein.

Die Teilnahme an der Techtide ist kostenfrei und sowohl präsent als auch online möglich. In beiden Fällen ist eine Registrierung erforderlich. Die Veranstaltungen an beiden Techtide-Tagen werden live gestreamt. Beim Besuch im H’Up und im Convention Center gelten die aktuell gültigen 3G-Regeln. Die Teilnahme am Eröffnungsabend des 1. Dezember ist nur auf Einladung.

Nach dem Online-Event im vergangenen Jahr findet die Techtide 2021 als Präsenzveranstaltung mit digitalen Elementen im H’Up und im Convention Center statt.



Abbildungen: Hannover Messe AG




icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email
[bei 1 Stimmen]

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.