Speedikon gründet eigene BIM User Group

Wie lässt sich mit CAFM und BIM arbeiten? Dieser Frage geht die neue Speedikon BIM Usergroup nach

Wie lässt sich mit CAFM und BIM arbeiten? Dieser Frage geht die neue Speedikon BIM User Group nach



CAFM-NEWSBIM nimmt langsam Fahrt auf und hat auch erste Kontakte mit dem Facility Management. Dabei fehlt allerdings häufig noch der direkte Praxisbezug mit Blick auf die Themen, die für das FM wesentlich sind: Assets und Betrieb der Liegenschaften. Um dieser Lücke zu schließen, hat CAFM-Anbieter Speedikon jetzt mit interessierten Kunden seine eigene Speedikon BIM User Group ins Leben gerufen.

Die User Group will auf der einen Seite den Austausch zum Themenkreis BIM und FM fördern. Auf der anderen Seite widmet sie sich speziellen Fragestellungen rund um das Zusammenspiel von BIM-Modell und FM-Prozessen. Das umfasst Fragen der Datenerhebung für BIM, die Nutzung von BIM im Bestand und auch die laufende Datenpflege. Der Praxisbezug soll bei der Diskussion innerhalb der BIM User Group stets im Vordergrund stehen.

Mit der BIM User Group will es Speedikon seinen Nutzern ermöglichen, Erfahrungen miteinander auszutauschen und konkrete Praxis-Anwendungen kennenzulernen, quasi ein Best-Practice Event im kleinen Kreis.

Wer Interesse an einer Mitarbeit an der Speedikon BIM User Group hat, kann sich direkt an das Unternehmen wenden.



Abbildungen: Walder & Trueb Engineering/Speedikon



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.