Spartacus FM ist jetzt auch usability-geprüft

Gerahmtes Glück: Spartacus FM ist jetzt durch das KUM  usability-zertifiziert worden

Gerahmtes Glück: Das KUM hat die Usability von Spartacus FM geprüft und das Zertifikat „Usability geprüft 2015“ übergeben; v.l. Dr. Frank Dittrich KUM, Björn Schuster, N+P, Dr. Nina Bär, KUM


(cafm-news) – Die CAFM-Software Spartacus FM von N+P ist jetzt auch unter Usability-Aspekten geprüft. N+P erhielt das Zertifikat Usability geprüft 2015 vor wenigen Tagen vom Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand (KUM) aus Chemnitz überreicht.

Das KUM versteht sich als Anlaufstelle für mittelständische Software-Hersteller zum Thema Usability und ist der Technischen Universität Chemnitz angegliedert. Im Rahmen seiner Prüfungen gibt es mittelständischen Software-Herstellern Hilfestellungen und Tipps rund um das Thema Software-Ergonomie.

N+P hat mit Spartacus FM das KUM-Angebot genutzt und seine CAFM-Software auf den universitären Usability-Prüfstand gestellt. Hierfür gab es jetzt das Zertifikat Usability geprüft 2015. Die Ergebnisse und Gestaltungsrichtlinien, die im Rahmen der Prüfung zusammen getragen und entwickelt wurden, will N+P bei der weiteren Entwicklung seiner Software berücksichtigen.

Das KUM ist als Förderprojekt Teil der Förderinitiative Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand. Sie wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen des Förderschwerpunktes Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft gefördert.


Abbildungen: N+P

[bei 0 Stimmen]
Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.