Spacewell kündigt MCS 20 und MCS ONE an

Spacewell kündigt für Q4 das Update MCS 20 und die neue SaaS-Lösung MCS ONE an
Spacewell kündigt für Q4 das Update MCS 20 und die neue SaaS-Lösung MCS ONE an

 

CAFM-NEWS – Spacewell plant, die CAFM-Software MCS in zwei Versionen auf den Markt zu bringen: als MCS 20 und als MCS ONE. MCS 20 wird als Upgrade geführt, MCS ONE ist eine cloud-basierte Anwendung.

Als Upgrade des aktuellen MCS 18 integriert MCS 20 lebenszyklus-bezogene Informationen in den Gebäudebetrieb ein. Hierdurch sollen Unternehmen Arbeitsplätze in strategische Vermögenswerte für die Unternehmensleistung verwandeln können. Die Erweiterungen in MCS 20 sind umfangreich und betreffen eine ganze Reihe von Gebieten:

  • OpenBIM-Daten werden in das CAFM-System eingebettet
  • Das CAFM-System wird  mit dem IoT verbunden
  • Die Benutzeroberfläche wird  für alle Geräte vereinheitlicht
  • Das System erhält eine rein Cloud-basierte (SaaS-) Lösung als Ergänzung zu On-premise- und Own-Cloud Lösungen
  • Das System soll einfach und schnell aktivierbar, aktualisierbar und skalierbar werden, um die Arbeitsplatzstrategie eines Kundenunternehmens in ihrer Entwicklung direkt zu begleiten

MCS ONE ist Spacewells Cloud-basierte Version von MCS 20, die in einem SaaS-Modell geliefert wird. Alle Klienten, die MCS ONE verwenden, teilen sich die gleiche Umgebung und Funktionalität, wobei häufige, inkrementelle Aktualisierungen automatisch für alle Klienten zur gleichen Zeit erfolgen. MCS ONE bietet zum Zeitpunkt der Markteinführung die gleiche Funktionalität wie MCS 20. Mit seinem dualen Angebot von MCS ONE und der workflowbasierten Immobilien- und Gebäudemanagement-Software von Axxerion entspricht Spacewell der wachsenden Marktpräferenz für SaaS-Lösungen. 

Beide Produkte – MCS 2o und MCS ONE – sollen im vierten Quartal 2020 ausgerollt werden.



Abbildungen: MCS



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.